Swiss City Marathon: 10 Kilometer statt 5 Meilen

LAUFSPORT ⋅ Der Swiss City Marathon in Luzern führt eine neue Laufdistanz ein. Ein 10-km-Lauf soll mehr Läufer anziehen. Auch 2017 führt die Strecke durch die Swissporarena.

17. Februar 2017, 10:57

Die neue Strecke startet wie der bisherige 5-Mile-Run in Horw und endet im Verkehrshaus. Damit sie aber rund zwei Kilometer länger wird, muss noch eine Zusatzschlaufe durch Horw gelaufen werden. Reto Schorno, Geschäftsführer des Swiss City Marathon, erklärt den Wechsel von den fünf Meilen auf die zehn Kilometer: «Die 10-km-Distanz ist eine ideale und viel gelaufene Strecke, sowohl für Einsteiger als auch ambitionierte Läufer und Läuferinnen. Zudem lässt sich diese Streckenlänge gut vergleichen und viele Läuferinnen und Läufer nutzen diese Distanz als Referenzzeit.»

Die Streckenführung des Marathons und des Halbmarathons bleibt gleich wie im Vorjahr. Das heisst: Die Läufer durchqueren wiederum die Swissporarena und das KKL. Die elfte Austragung des Swiss City Marathon findet am 29. Oktober 2017 statt.

pd/jvf

Video: Für Carlo Janka gibts nur Brei zum Frühstück

Alle Augen richten sich am Freitag auf den Riesenslalom der Herren. Der erste Lauf war für 9:45 Uhr angesetzt. Doch was passiert eigentlich davor? Wann klingelt der Wecker im Luxushotel Kempinski? Was gibt es für Carlo Janka zum Frühstück? Was macht Gino Caviezel in der Zeit bis zum Start? Und welches abergläubische Ritual pflegt Justin Murisier vor jedem Rennen? Die Schweizer Riesenslalom-Fahrer lüften ihre Geheimnisse. (Detlev Munz, 2017-02-17 11:02:21)




Login


 

Leserkommentare

Anzeige: