Kroatien führt nach dem Doppel

DAVIS-CUP-FINAL ⋅ Kroatien führt im Davis-Cup-Final in Zagreb gegen Argentinien nach dem zweiten Tag 2:1.

Aktualisiert: 
26.11.2016, 19:49
26. November 2016, 18:12

Marin Cilic/Ivan Dodig wurden im Doppel gegen Juan Martin Del Potro/Leonardo Mayer ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich nach 2:42 Stunden 7:6 (7:2), 7:6 (7:4), 6:3 durch. Zweimal musste Teamleader Cilic an der Seite von Doppelspezialist Dodig über ein Tiebreak gehen, beide Male behielten die Kroaten die Oberhand.

Kroatien benötigt in den abschliessenden Einzeln vom Sonntag noch einen Punkt, um zum zweiten Mal nach 2005 im Davis Cup zu triumphieren. Für den nötigen Zähler könnte Cilic (ATP 6) sorgen, der zuerst zum Duell der beiden Nummern 1 gegen Del Potro (ATP 38) antritt, oder Ivo Karlovic, der es im Anschluss nach aktueller Ansetzung mit Federico Delbonis zu tun bekäme.

Bis eine Stunde vor Matchbeginn können die Teams ihre Aufstellungen ändern. Anstelle von Delbonis, der am Freitag gegen Cilic einen 0:2-Satzrückstand aufholte, ehe er sich geschlagen geben musste, könnte im entscheidenden fünften Spiel Mayer zum Einsatz kommen. Der 29-Jährige hat seit 2013 kein Einzel im Davis Cup verloren, ist in der Weltrangliste nach einem durchzogenen Jahr aber auf den 137. Platz zurückgefallen.

Machen die Kroaten den Triumph vor heimischem Publikum perfekt, träten sie in die Fussstapfen von Mario Ancic und Ivan Ljubicic, die vor elf Jahren 3:2 gegen die Slowakei gewonnen hatten. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: