Starker Wawrinka weiter ohne Satzverlust

ATP CHENNAI ⋅ Stan Wawrinka (ATP 4) zieht am ATP-Turnier in Chennai auf überzeugende Art und Weise in die Halbfinals ein. Der Turniersieger von 2011, 2014 und 2015 siegt gegen Guillermo Garcia-Lopez 6:4, 6:4.

08. Januar 2016, 14:23

Am Ende liess Stan Wawrinka nichts mehr anbrennen. Mit drei Assen im letzten Aufschlagspiel beendete der Weltranglisten-Vierte nach 75 Minuten seinen zweiten Auftritt in diesem Jahr auf dem Centre Court in der indischen Metropole.

Mit Ausnahme eines kurzen Aussetzers im ersten Durchgang bot Wawrinka eine tadellose Leistung. Vor allem der Service funktionierte vorzüglich. Wawrinka brachte 86 Prozent der ersten Aufschläge ins Feld und schlug 12 Asse.

Und auf seine einzige kurze Schwächephase, als er im ersten Satz nach vier Eigenfehlern das Rebreak zum 4:4 kassierte, reagierte er im Stile eines Champions. Mit acht Punkten in Serie holte er sich den ersten Satz. Auch im zweiten Durchgang liess Wawrinka dem 32-jährigen Spanier, der zuvor immerhin drei von neun Vergleichen gewonnen hatte, nicht den Hauch einer Chance.

Im Halbfinal am Samstag trifft Wawrinka auf seinen Kumpel Benoît Paire. Der 26-jährige, in Genf wohnhafte Franzose aus Avignon besiegte den italienischen Qualifikanten Thomas Fabbiano 6:4, 7:5. Gegen die Nummer 19 der Welt gewann Wawrinka fünf der sechs bisherigen Duelle. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: