Wawrinka siegt in anderthalb Stunden

AUSTRALIAN OPEN ⋅ Der erste Schritt zur Titelverteidigung erweist sich für Stan Wawrinka in Melbourne als keine Herausforderung. Der 29-jährige Romand besiegt den Türken Marsel Ilhan (ATP 100) mit 6:1, 6:4, 6:2.

20. Januar 2015, 04:44

Nach 89 Minuten und dem dritten Matchball war der Spuk auf dem Centre Court bereits vorbei. Stan Wawrinka liess seinem überforderten Widersacher keine Chance und blieb auch im fünften Spiel der Saison ungeschlagen. Einzig im zweiten Satz vermochte Marsel Ilhan halbwegs mitzuhalten. Er besass sogar zwei Breakmöglichkeiten zum 5:5-Ausgleich. Stan Wawrinka liess jedoch wie Roger Federer am Montag in den drei Sätzen kein Break zu. In allen drei Sätzen war Wawrinka früh das erste Break gelungen.

Dass Marsel Ilhan den Titelhalter in Melbourne in keinster Weise zu beunruhigen vermochte, überraschte gewiss nicht. Seit vier Jahren hat der 27-jährige Türke keinen Spieler aus den Top-100 der Weltrangliste mehr bezwingen können. Seine Weltranglistenplatzierung verdankt Ilhan primär guten Resultaten an Challenger-Turnieren (1 Turniersieg, 2 Finals im 2014).

In der 2. Runde trifft Stan Wawrinka am Donnerstag entweder auf den rumänischen Qualifikanten Marius Copil oder den Spanier Pablo Andujar, den Gewinner des Gstaader Swiss Opens im letzten Sommer. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: