Auch Hingis und Waltert mit Titelchancen

WIMBLEDON ⋅ Neben Roger Federer haben in Wimbledon-Turnier auch Martina Hingis im Mixed und die Juniorin Simona Waltert noch Chancen auf den Titel.
13. Juli 2017, 21:51

Hingis zog mit ihrem Partner Jamie Murray in der Mixed-Konkurrenz problemlos und ohne Satzverlust in die Halbfinals ein. Das topgesetzte Tandem bezwang das britische Duo Ken Skupski/Jocelyn Rae 6:4, 6:4 und trifft nun auf die brasilianisch-spanische Kombination Marcelo Demoliner/Maria José Martinez Sanchez.

Ebenfalls in der Runde der letzten vier steht Waltert. Die 16-jährige Churerin setzte sich in den Viertelfinals gegen Sofia Sewing 6:2, 3:6, 6:3 durch und trifft am Freitag mit Ann Li auf eine weitere Amerikanerin. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: