Serena Williams plant Comeback in Melbourne

TENNIS ⋅ Die ehemalige Weltranglistenerste und Jung-Mama Serena Williams plant laut Organisatoren der Australian Open in Januar in Melbourne die Titelverteidigung beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres.
10. Oktober 2017, 11:33

"Sie will 2018 zurückkommen und ihren Titel verteidigen. Sie befindet sich bereits im Training", erklärte Turnierdirektor Craig Tiley.

Die 23-fache Grand-Slam-Siegerin errang am 28. Januar 2017 die Trophäe im Melbourne Park, als sie bereits mit ihrem ersten Kind schwanger war. Alexis Olympia Ohanian kam am 1. September zur Welt. Auch Serena Williams selbst hatte vor und nach der Geburt betont, dass die Australian Open bei ihr auf dem Plan stehen. (sda/apa/reuters)


Leserkommentare

Anzeige: