Belgien mit bestmöglichem Davis-Cup-Aufgebot

TENNIS ⋅ Belgien tritt vom 6. bis 8. März in Lüttich mit dem bestmöglichen Team zum Davis-Cup-Achtelfinal gegen die Schweiz an. Angeführt wird das Team vom letztjährigen Swiss-Indoors-Finalist David Goffin.

Neben Goffin (ATP 20) nominierte Captain Johan van Herck ausserdem Steve Darcis (ATP 115), Ruben Bemelmans (ATP 144) und Niels Desein (ATP 155). Goffin, der am Donnerstag in Marseille wegen Rückenproblemen seine Achtelfinal-Partie aufgeben musste, und Darcis werden voraussichtlich die Einzel bestreiten.

Der Schweizer Captain Severin Lüthi hat noch bis zum 24. Februar Zeit, sein Aufgebot bekannt zu geben. Bereits klar ist, dass Roger Federer und Stan Wawrinka auf die Reise nach Belgien verzichten. Der am drittbesten klassierte Schweizer ist Marco Chiudinelli (ATP 214), der sich derzeit von einer Operation am rechten Ellenbogen erholt. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: