Neue Luzerner Zeitung Online

Bencic in Indian Wells in Runde 3

WTA INDIAN WELLS ⋅ Belinda Bencic erreicht beim WTA-Turnier in Indian Wells erstmals in ihrer Karriere die 3. Runde. Die 18-jährige Ostschweizerin setzt sich gegen die Serbin Bojana Jovanovski 6:2, 7:6 (7:2) durch.

Bencic (WTA 37) spielte gegen die knapp 30 Plätze schlechter eingestufte Jovanovski nicht brillant. Aber sie fand einen Weg zum Sieg, weil sie in der Mittagshitze kühlen Kopf bewahrte und sich von keinen Rückschlägen beirren liess. Im ersten Satz profitierte die Schweizerin zunächst von einer schwachen Aufschlagleistung der 23-jährigen Serbin. Diese brachte von ihren ersten vier Servicegames kein einziges durch, sodass Bencic eine Durchschnittsleistung zum Gewinn des Startdurchgangs reichte.

Im zweiten Satz wurde die Partie umkämpfter. Jovanovski ging 2:0 und 3:1 in Führung und vergab zwei Bälle zum 4:1 mit Rückhandfehlern. Bencic blieb so auf Tuchfühlung und konterte mit zwei Breaks zum 2:3 und zum 5:4, nach denen sie sogar zum Matchgewinn aufschlagen konnte. Die Nerven hielten allerdings nicht - vorerst. Mit zwei Doppelfehlern schenkte die im Kanton Schwyz domizilierte Ostschweizerin den Vorteil gleich wieder her. Bei 5:6 musste sie sogar zwei Satzbälle abwehren, tat dies jedoch mit der Rückhand zweimal souverän.

Der Schluss kam dann schneller als erwartet. Im Tiebreak gewann Bencic die ersten drei Punkte und verschaffte sich bei 6:1 fünf Matchbälle. Den zweiten nützte sie nach 1:33 Stunde mit einem Vorhand-Passierball. Nach diesem ersten Sieg in der kalifornischen Wüste überhaupt trifft der Teenager, der am letzten Dienstag seinen 18. Geburtstag feierte, in der 3. Runde auf die Weltnummer 5 Caroline Wozniacki. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse