Djokovic noch ohne Satzverlust

AUSTRALIAN OPEN ⋅ Novak Djokovic erreicht bei den Australian Open ohne Satzverlust das Viertelfinale. Der Weltranglisten-Erste besiegt den Luxemburger Gilles Muller souverän mit 6:4, 7:5, 7:5.

Im Kampf um den Einzug in die Vorschlussrunde trifft der von Boris Becker trainierte Serbe beim ersten Grand-Slam-Tennisturnier der neuen Saison auf den an Nummer acht gesetzten Milos Raonic, der sich in fünf Sätzen gegen den Spanier Feliciano Lopez durchsetzte. Gegen den Kanadier hat Djokovic alle vier bisherigen Begegnungen gewonnen. Der viermalige Australian-Open-Champion aus Belgrad erreichte nach 2:08 Stunden sein 23. Grand-Slam-Viertelfinale in Serie.

Bei den Frauen stehen Serena und Venus Williams in den Viertelfinals. Das war bei einem Grand-Slam-Turnier letztmals im Wimbledon 2010 der Fall. Nach ihrer jüngeren Schwester Serena zog auch die 34-jährige ehemalige Weltranglisten-Erste in die Viertelfinals ein. Venus setzte sich gegen die an Nummer sechs gesetzte Polin Agnieszka Radwanska mit 6:3, 2:6, 6:1 durch.

Die 18-fache Major-Siegerin Serena gewann ebenfalls in drei Sätzen gegen die Spanierin Garbine Muguruza 2:6, 6:3, 6:2, welche zuvor die Schweizerin Timea Bacsinszky eliminiert hatte. Serena bekommt es jetzt mit der Slowakin Dominika Cibulkova zu tun, Venus mit der Landsfrau Madison Keys. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: