Neue Luzerner Zeitung Online

Federer: «Ein guter Entscheid für die Zukunft»

TENNIS ⋅ Am Rande des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells äussert sich Roger Federer dezidiert zu Yann Martis wütendem Abgang vor dem Davis Cup in Belgien.

Nach seinem souveränen Auftaktsieg gegen den Argentinier Diego Schwartzman in der kalifornischen Oase wurde Federer dazu gebeten, den "Fall Yann Marti" zu kommentieren. Zur Erinnerung: Der Walliser hatte vor dem Davis-Cup-Auftaktspiel in Lüttich das Team verlassen, weil ihn Coach Severin Lüthi nicht für das Einzel nominiert hatte. Federer tat dies auf ziemlich deutliche Weise: "Es ist wichtig für den Captain und das Schweizer Tennis, einen guten Entscheid für die Zukunft zu fällen, zumal dieses Verhalten inakzeptabel ist. Das Wohl der Mannschaft hat Priorität."

Federer sagte, den Fall "aus der Distanz" verfolgt zu haben. Lüthi und sein Physiotherapeut hätten ihm erzählt, was vorgefallen und weshalb ein solcher Entscheid gefällt worden sei. "Klar, wenn man nicht einverstanden ist, kann man in der Mannschaft auch keine Rolle spielen", fand der 17-fache Grand-Slam-Sieger. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse