Neue Luzerner Zeitung Online

Laaksonen in 53 Minuten gestoppt

ATP MEMPHIS ⋅ Henri Laaksonen scheitert am ATP-Turnier in Memphis (USA) in den Achtelfinals. Der Schweizer Qualifikant unterliegt dem als Nummer 4 gesetzten Amerikaner Sam Querrey mit 3:6 und 4:6.

Der 23-jährige Laaksonen (ATP 188) stand zum vierten Mal in seiner Karriere in der 2. Runde eines ATP-Turniers. Gegen Querrey (ATP 58) stand Laaksonen schon nach 53 Minuten als Verlierer fest.

Dabei hatte die Partie für Laaksonen mit einem Auftaktbreak noch verheissungsvoll begonnen. Doch mit einem Rebreak zum 3:3-Ausgleich im ersten Satz leitete Querrey die Wende ein. Im zweiten Satz gelang Querrey zum 5:4 der entscheidende Service-Durchbruch. Bei eigenem Aufschlag verwertete er anschliessend den ersten Satzball.

Laaksonen hatte im Juli 2014 in Gstaad eine Partie im Haupttableau eines ATP-Turniers gewonnen. (sda)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse