Neue Luzerner Zeitung Online

Martina Hingis im Mixed-Final

AUSTRALIAN OPEN ⋅ Martina Hingis (34) steht zum zweiten Mal nach dem dritten Comeback in einem Doppelfinal an einem Grand-Slam-Turnier. Mit dem Inder Leander Paes (41) qualifizierte sie sich für das Endspiel im Mixed.

Die Routiniers Hingis/Paes besiegten Hsieh Su-Wei aus Taiwan und Pablo Cuevas aus Uruguay mit 7:5, 6:4. Die Finalgegner stehen noch nicht fest. Hingis und Paes sind am Australian Open als Nummer 7 gesetzt.

Hingis strebt in Melbourne ihren elften Grand-Slam-Titel im Doppel oder Mixed an; Leander Paes sogar schon den 15. Im Mixed triumphierte Hingis bislang erst einmal an einem Major-Turnier: Im Januar 2006 mit dem Inder Mahesh Bhupathi am Australian Open.

Für den Turniersieg im Mixed gibt es keine Weltranglistenpunkte im Doppel. Martina Hingis belegt im Doppel-Ranking der WTA bereits wieder den 9. Platz. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse