Neue Luzerner Zeitung Online

Zweiter Saisonsieg für David Ferrer

ATP-TURNIER RIO ⋅ David Ferrer, in der Weltrangliste auf den 9. Platz zurückgefallen, gewinnt zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Turnier. Im Final von Rio de Janeiro besiegt er den Italiener Fabio Fognini 6:2, 6:3.

Fognini, der zuvor den topgesetzten Rafael Nadal ausgeschaltet hatte, fand in der ganzen Partie keine Mittel, um den 23. Turniersieg in Ferrers Karriere zu verhindern. Schon die sieben vorangegangenen Duelle mit dem Spanier hatte Fognini verloren.

David Ferrer sprach danach von seinem besten Match in diesem Turnier und ebenso davon, dass sich die Arbeit mit dem neuen Coach Francisco Fogues allmählich auszuzahlen beginne. Ferrer hatte ihn nach der eher mässigen Saison 2014 engagiert.

Fabio Fognini seinerseits beklagte, dass ihn der Sieg gegen Nadal viel Substanz gekostet habe. Im Final sei er deshalb nicht mehr frisch genug gewesen. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse