Atlanta führt nach dramatischem Sieg 3:2

BASKETBALL ⋅ Den Atlanta Hawks fehlt in der NBA noch ein Sieg zum Erreichen der Playoff-Halbfinals. Das Team des verletzten Thabo Sefolosha bezwingt die Washington Wizards 82:81 und führt in der Serie mit 3:2.

14. Mai 2015, 07:10

Die Entscheidung zu Gunsten des Qualifikationssiegers der Eastern Conference fiel 1,9 Sekunden vor Schluss, als Al Horford aus naher Distanz zum 82:81 traf - nach seinem elften Rebound. Washington hatte bis gut fünfeinhalb Minuten vor dem Ende noch 73:64 geführt, ehe Atlanta 14 Punkte in Serie zum 78:73 gelangen.

Horford zeichnete nicht nur für die entscheidenden Punkte verantwortlich, er war mit 23 Zählern auch der beste Werfer der Hawks. Für die Wizards, die trotz diverser Knochenbrüche in der linken Hand auf John Wall zählen konnten, warf Bradley Beal ebenfalls 23 Punkte. Die sechste Partie der Viertelfinalserie findet in der Nacht auf Samstag in Washington statt. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: