Neue Luzerner Zeitung Online

Atlanta verliert NBA-Spitzenspiel

BASKETBALL ⋅ Die Atlanta Hawks sind in der NBA nur noch die Nummer zwei der Liga. Ohne den an der Wade verletzten Thabo Sefolosha verlieren die Hawks den Spitzenkampf bei den Golden State Warriors 95:114.

Das Duell zwischen dem Leader der Western und der Eastern Conference war eine eindeutige Angelegenheit. Trotz der verletzungsbedingten Absenz von Klay Thompson (21,9 Punkte pro Spiel) dominierte Golden State die Partie von Anfang an und führte bei Halbzeit mit 59:47.

Atlanta fand auch in der zweiten Spielhälfte kein Mittel gegen die Franchise aus dem kalifornischen Oakland. Bester Werfer der Partie war Harrison Barnes, der 25 Punkte zum zehnten Heimsieg in Serie für die Warriors beisteuerte.

Damit stehen die Warriors nun bei 54 Saisonsiegen und 13 -niederlagen. Atlanta weist eine Bilanz von 53:15 auf. Beide Mannschaften liegen in ihrer Conference weit vor ihrer Konkurrenz und sind als bisher einzige Teams für die Playoffs qualifiziert. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse