Neue Luzerner Zeitung Online

Houston siegt und verkürzt auf 2:3

BASKETBALL ⋅ Die Houston Rockets mit dem Schweizer Clint Capela verkürzen in der Playoff-Viertelfinal-Serie gegen die Los Angeles Clippers auf 2:3. Die Texaner gewinnen das fünfte Spiel zuhause 124:103.

Dabei hielt vor allem einer die Hoffnungen der Rockets am Leben: Houstons Starspieler James Harden zeigte erneut einer herausragende Leistung. Mit 26 Punkten, elf Rebounds und zehn Assists gelang dem Amerikaner ein sogenanntes Triple-Double.

Der Genfer Clint Capela wurde während knapp zwölf Minuten eingesetzt. Dabei brachte es der 20-jährige Rookie auf acht Punkte und zwei Rebounds.

Die sechste Partie in der Best-of-7-Serie findet in der Nacht zum Freitag in Los Angeles statt. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Liveticker-Programm

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse