Cancellara im Zeitfahren in Katar auf Rang 2

RAD ⋅ Fabian Cancellara fährt im Zeitfahren an der Katar-Rundfahrt auf den zweiten Platz. Auf den Tages-Schnellsten Niki Terpstra büsst der Berner acht Sekunden ein.

Paris-Roubaix-Sieger Niki Terpstra hat die Zeitfahrspezialisten düpiert und die dritte Etappe der Katar-Rundfahrt gewonnen. Der Holländer setzte sich in einem Zeitfahren über 10,9 km auf dem Motorrad-Rundkurs von Lusail acht Sekunden vor dem Schweizer Fabian Cancellara durch. Dritter wurde der amtierende Zeitfahr-Weltmeister Bradley Wiggins mit neun Sekunden Rückstand. Reto Hollenstein fuhr als zweitbester Schweizer auf Rang zehn. Mit seinem Tagessieg übernahm der letztjährige Gesamtsieger Terpstra auch gleich wieder die Führung im Gesamtklassement bei der Katar-Tour.

Katar-Rundfahrt. 3. Etappe, Lusail Moto Circuit (Einzelzeitfahren über 10,9 km): 1. Niki Terpstra (Ho) 14:03. 2. Fabian Cancellara (Sz), 0:08 zurück. 3. Bradley Wiggins (Gb) 0:09. 4. Maciej Bodnar (Pol), gleiche Zeit. 5. Ian Stannard (Gb) 0:10. 6. Matthias Brändle (Ö) 0:18. Ferner: 10. Reto Hollenstein (Sz) 0:25. 99. Marcel Aregger (Sz) 1:35. 137. Grégory Rast 2:49.

Gesamtklassement: 1. Terpstra 7:53:42. 2. Bodnar 0:11. 3. Stannard 0:12. Ferner: 66. Aregger 8:32. 68. Hollenstein 8:38. 74. Cancellara 9:28. 119. Rast 15:00. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: