Neue Luzerner Zeitung Online

Ex-Weltmeister Claude Criquielion gestorben

RAD ⋅ Belgien trauert um den ehemaligen Rad-Star Claude Criquielion. Der 58-Jährige stirbt am Mittwoch an den Folgen eines in der Nacht auf Montag erlittenen Schlaganfalls.

Dies teilte das Spital in Aalst mit. Criquielion feierte zwischen 1979 und 1991 als Profi insgesamt 60 Siege und wurde 1984 in Barcelona Strassen-Weltmeister. Unter anderem gewann er auch die Flandern-Rundfahrt, zweimal den Halbklassiker Flèche Wallone sowie die Tour de Romandie (1986). Nach dem Ende seiner Karriere wirkte er als Sportlicher Direktor der Radteams Lotto und Landbouwkrediet-Colnago. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse