Philippe Gilbert muss nach Sturz pausieren

RAD ⋅ Philippe Gilbert muss nach seinem Sturz am Ostersonntag beim Amstel Gold Race für die Flèche Wallonne vom Mittwoch und den Klassiker Lüttich - Bastogne - Lüttich vom Sonntag Forfait geben.
17. April 2017, 13:59

Gilbert, der das Amstel Gold Race trotz seines Sturzes gewinnen konnte, zog sich beim Aufprall einen Nierenriss zu. "Als ich stürzte fühlte ich einen Schmerz, dieser verschwand aber, als ich mich wieder auf mein Velo setzte", sagte der belgische Meister nach seinem Sieg.

Gilbert, der neben dem Amstel Gold Race auch bei der diesjährigen Flandern-Rundfahrt triumphieren konnte, zählte für den Klassiker Lüttich - Bastogne - Lüttich zu den Favoriten und strebte dort seinen zweiten Sieg nach 2011 an. (sda)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: