5. Rang für Lance Armstrong beim Triathlon-Comeback

Der siebenfache Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong kehrte nach seinem Rücktritt vom Radsport von Ende Januar in die Wettkampf-Szene zurück.

26. September 2011, 12:15

Triathlon. Der 40-jährige Amerikaner belegte an den offenen amerikanischen XTerra-Triathlon-Meisterschaften im Snowbasin Resort im Bundesstaat Utah Platz 5. Es siegte der Franzose Nicolas Lebrun (38). Für Armstrong war es der erste Triathlon seit mehr als 20 Jahren.

Die Strecke (1,5 km Schwimmen/28 km MTB/9,8 km Laufen) war mit zahlreichen Höhenmetern gespickt. "Mit 40 könnte ich es auch geruhsamer nehmen, daheim ein paar Büchsen Bier trinken oder den ganzen Tag lang Golf spielen gehen", sagte Armstrong, der vor Beginn seiner Radkarriere amerikanischer Junioren-Meister im Triathlon war. Zudem gewann er in den USA auch schon Mountainbike-Cross-Country-Rennen über längere Distanzen. Ob er weitere Triathlons bestreiten wird oder sogar die Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii anstrebt, liess Armstrong offen.

In den USA laufen seit vergangenem Jahr Ermittlungen gegen Armstrong wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung vor dem Hintergrund angeblich flächendeckenden Dopings in früheren Teams. Doping-Vorwürfe haben Armstrong fast während der gesamte Karriere verfolgt; er hat sie stets als unbegründet zurückgewiesen. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: