Neue Luzerner Zeitung Online

Schwizer siegt in Hamburg

REITEN ⋅ Springreiter Pius Schwizer gewinnt das "Championat von Hamburg". Der ehemalige Weltranglisten-Erste setzt sich im Stechen auf Amira mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt durch.

Schwizer verwies die beiden Deutschen Christian Ahlmann (De) auf Epleaser van't Heike und Ludger Beerbaum auf Chaman auf die Plätze zwei und drei. 17 Paare hatten das Stechen erreicht. Schwizers Lohn war eine Nobelkarosse im Wert von 59'000 Euro. Die Prüfung war zugleich Qualifikation zum mit 300'000 dotierten Grossen Preis am Samstag. Dieses Springen zählt zur Millionenserie Global Champions Tour. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse