Christian Schuler siegt am Zuger Kantonalen

SCHWINGEN ⋅ Der Schlussgang dauert kaum drei Sekunden: Christian Schuler bezwingt im Schlussgang Andreas Ulrich quasi im Hauruck. Er ist damit der stärkste der 180 Schwinger am Zuger Kantonalschwingfest – und erfolgreicher Titelverteidiger.

  • Schlussgang
  • Herti
  • Herti

Nach fünf Gängen stand fest: Im Schlussgang stehen die selben Schwinger wie vor einem Jahr. Auch diesmal schwang Christian Schuler oben aus. Doch am gut besuchten Fest ging es nicht nur um Ehre – es ging auch um die gute Stimmung.

Am Zuger Kantonalschwingfest gab es mit Andreas Ulrich, Vorjahressieger Christian Schuler und Philipp Laimbacher gleich drei Gewinner. Im Schlussgang in der Zuger Herti machte Schuler gegen Ulrich gar kurzen Prozess und gewann nach nur drei Sekunden mit Stich.

Ulrich war dank den fünf Siegen gegen Martin Grab, Marcel Bieri, Rainer Betschart, Hansjörg Gloggner und Armin Reichmuth in den Schlussgang eingezogen. Schuler musste nebst vier Siegen auch einen Gestellten hinnehmen. Ihren ersten Kranz durften Marco Reichmuth aus Cham und Roland Bucher aus Finstersee abholen.

Der Schlussgang dauert kaum drei Sekunden: Christian Schuler bezwingt im Schlussgang Andreas Ulrich quasi im Hauruck. Er ist damit der stärkste der 180 Schwinger am Zuger Kantonalschwingfest – und erfolgreicher Titelverteidiger. (Tele 1, 17.05.2015)

sda/cv


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: