Luzerner Beachvolleyball-Turnier wieder im Kalender

BEACHVOLLEYBALL ⋅ 2017 gab es im Luzerner Lido wegen finanzieller Probleme kein internationales Turnier. Im nächsten Mai soll wieder gespielt werden.
10. November 2017, 04:38

Nach einem Jahr Unterbruch findet das World-Tour-Turnier der Beachvolleyballer in Luzern offenbar wieder statt. Im Jahreskalender, den der Internationale Verband FIVB publiziert hat, ist das Turnier als Drei-Sterne-Event vom 9. bis 13. Mai jedenfalls terminiert.

Nach zwei Austragungen, 2015 als World-Tour-Open und 2016 als U21-WM, hatte das diesjährige Turnier wegen finanzieller Probleme zuerst verschoben und dann abgesagt werden müssen. Investor Frank Grundei hatte im vergangenen Juli gesagt: «Wir haben Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um rechtzeitig eine Trägerschaft für die Aktiengesellschaft auf die Beine zu stellen.» Das Turnier im Lido kam trotzdem nicht zu Stande. Nun scheint die (neue) Trägerschaft die Finanzierung gesichert zu haben.

Im Vergleich zu diesem Jahr beinhaltet die World Tour 2018 wieder deutlich mehr Turniere. Angesetzt sind unter anderen vier Events der höchsten Kategorie (Major Series/Fünf Sterne), unter ihnen auch jener in Gstaad. Das Turnier im Berner Oberland findet vom 10. bis 15. Juli und damit eine Woche später als in den Jahren zuvor statt. Zu den vier Anlässen der Major Series kommen zehn Vier-Sterne-Turniere hinzu. Zum Vergleich: 2017 fanden nach einer Reorganisation der World Tour zusammengezählt nur gerade fünf Turniere der höchsten beiden Kategorien statt. (sda/sr)


Leserkommentare

Anzeige: