Stamm gewinnt das Barcelona World Race

SEGELN ⋅ Der Westschweizer Bernard Stamm und sein französischer Partner Jean Le Cam gewinnen überlegen das Barcelona World Race gewonnen. Dabei stellen sie einen Rekord auf.

Stamm und Le Cam erreichten am Mittwochabend kurz vor 19 Uhr das Ziel der Nonstop-Weltumsegelung für Zweierteams. Für die rund 28’000 Seemeilen von Barcelona via Kap der Guten Hoffnung, Kap Leeuwin und Kap Horn zurück ins Mittelmeer benötigte das Duo gerade mal 84 Tage und knapp 6 Stunden. Sie blieben damit gut 8 Tage unter dem bisherigen Rekord. Für Bernard Stamm ist der Sieg beim Barcelona World Race 2014/15 nicht der grösste Erfolg, wohl aber sein wichtigster.

Nach Siegen bei der Weltumsegelung für Solosegler in Etappen sowie nach verschiedenen Rekordfahrten über den Atlantik und um die Welt gewann er nun zum ersten Mal bei einer Nonstop-Weltumsegelung. Auch wenn die Konkurrenz nicht ausserordentlich stark war, gibt dieser Erfolg neues Selbstvertrauen. 15 Monate zuvor hatte Stamm während einer Atlantik-Überquerung vor der französischen Küste Schiffbruch erlitten und war dabei mit seinem Mitsegler beinahe ums Leben gekommen.

Wie stark Stamm und Le Cam gesegelt sind, zeigt auch die Tatsache, dass die ersten Verfolger, die Spanier Guillermo Altadill und José Muñoz, frühestens Anfang kommende Woche in Barcelona erwartet werden. Das schweizerisch-französische Duo erreichte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 13,8 Knoten (gut 25 Stundenkilometer). (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: