Adelboden und Baden Regio erste Finalisten

CURLING ⋅ Die Männer des CC Adelboden und die Frauen von Baden Regio stehen an den Schweizer Curlingmeisterschaften in Schaffhausen als erste Finalisten fest. Sie verweisen Genf und Aarau in die Halbfinals.

20. Februar 2015, 21:14

Im Playoffspiel vom Freitagabend lieferten sich die besten beiden Schweizer Männerteams ein hartes Duell. Die Adelbodner um Skip Sven Michel, Europameister 2013 und EM-Dritte 2014, vermochten gegen die Titelverteidiger und WM-Dritten aus Genf (Peter De Cruz) einen Zwei-Punkte-Vorsprung im 10. End nicht zu nutzen und und liessen sich in ein Zusatz-End zwingen. Dort nutzten sie den Vorteil des letzten Steins schliesslich aus.

Die Genfer bekommen indessen eine zweite Chance, doch noch in den Final vom Samstagnachmittag um 14.30 Uhr gegen Adelboden vorzudringen. Hierfür müssen sich sich am Samstagvormittag gegen Bern (Enrico Pfister), den Dritten der Round Robin, durchsetzen.

Umstritten war die Vorentscheidung auch bei den Frauen. Aarau (Silvana Tirinzoni) und Baden Regio (Alina Pätz), die besten Teams der Vorrunde, führten ihren Match ebenfalls in ein Zusatz-End. Das junge Badener Team behielt das bessere Ende für sich. Die Aarauerinnen, Schweizer Meisterinnen 2013, treffen nun im Halbfinal auf die Bieler Formation von Melanie Barbezat. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: