Neue Luzerner Zeitung Online

Mayweather und Pacquiao treffen aufeinander

BOXEN ⋅ Der langersehnte Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao kommt zustande. Nach monatelangen Verhandlungen steigt das Duell der beiden Weltergewichtler am 2. Mai in Las Vegas .

Der Amerikaner Mayweather, der bislang alle 47 Profikämpfe gewonnen hat, ist aktueller Weltmeister nach WBC und WBA-Version. Pacquiao von den Philippinen musste in seinen 63 Kämpfen fünf Niederlagen einstecken. Er ist Weltmeister des Verbandes WBO.

Mayweather, bereits der am besten verdienende Sportler der Welt, kann mit dem Kampf mehr als 120 Millionen Dollar einstreichen, sein Gegner soll um die 80 Millionen Dollar bekommen. Somit ist das Aufeinandertreffen der finanzkräftigste Kampf der Boxgeschichte. (Si/dpa)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse