Neue Luzerner Zeitung Online

Meistertitel für Bern und Baden Regio

CURLING ⋅ Die jungen Frauen von Baden Regio um Skip Alina Pätz sowie die überraschenden Männer des CC Bern um Skip Marc Pfister gewinnen an den Schweizer Curlingmeisterschaften in Schaffhausen die Titel.

Im Feld von vier starken Frauenteams - die Welt- und Europameisterinnen aus Flims um Skip Binia Feltscher mussten in der Round Robin die Segel streichen - waren die Badenerinnen am stärksten. Sie dominierten bereits und der Vorrunde und bezwangen dann die Topfavoritinnen des CC Aarau (Silvana Tirinzoni) sowohl im Playoffspiel als auch mit 7:5 im Final. In diesem Endspiel lagen sie nie zurück.

Alina Pätz hat die Schweiz als Skip noch nie an einem grossen Titelkampf (EM, WM) vertreten, Mitte März wird nun der Weltmeisterschaft in Sapporo ihr erster grosser Auftritt kommen. Spielpraxis auf höchstem Niveau hatte Pätz an den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi als Einwechselspielerin in der Crew von Mirjam Ott bekommen. Ott ist nach ihrem Rücktritt nunmehr Coach der Badenerinnen. Nebst der Zürcherin Pätz gehören der Crew drei Bernerinnen an: Nadine Lehmann als Nummer 3 und Vizeskip, Marisa Winkelhausen als Nummer 2 und Nicole Schwägli auf der ersten Position,

Die Konkurrenz der Männer endete mit einer Überraschung. Den Titel sicherte sich weder Adelboden (Sven Michel, Europameister 2013) noch Genf (Peter De Cruz, WM-Dritter 2014), sondern die auf internationalem Level unerfahrenen Berner um Skip Marc Pfister. Im Halbfinal gegen die favorisierten Genfer stahlen sie im 9. und im 10. End je einen Stein zum 6:5-Sieg. Beim 5:3 im Final gegen Adelboden erreichten sie die Vorentscheidung mit einem Dreierhaus im 8. End zur 4:2-Führung.

Sowohl Baden Regio als auch Bern werden die Schweiz an den anstehenden Weltmeisterschaften vertreten. Dank den in Schaffhausen gewonnenen Punkten machten die Berner im nationalen Ranking so viel Boden gut, dass ihre Selektion automatisch erfolgt ist. Die WM der Frauen findet vom 14. bis 22. März in Sapporo statt, jene der Männer vom 28. März bis 5. April in Halifax in Kanada. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Liveticker-Programm

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse