Riederer beweist weiter Top-Ten-Konstanz

TRIATHLON ⋅ Zum dritten Mal beendet Sven Riederer in dieser Saison ein Rennen der World-Triathlon-Series in den Top Ten. Der Zürcher wird in Yokohama über die olympische Distanz Sechster.

16. Mai 2015, 09:40

Nach dem 10. Platz in Abu Dhabi und einem 6. Rang in Kapstadt lief Riederer auch in der japanischen Hafenmetropole Yokohama als Sechster ins Ziel. Damit verbesserte er sich nach der Hälfte der zehn Rennen der WTS-Serie in der Gesamtwertung auf Position 10.

Schon mit der Auftaktdisziplin zeigte sich der 34-Jährige sehr zufrieden, hier war er als 21. aus dem trüben Wasser gekommen. Nach der Radstrecke kam Riederer als Erster in die Wechselzone und fand sofort seinen Rhythmus. Doch nach der ersten von vier Laufrunden musste er die weiteren Athleten aus seiner Fünfer-Gruppe ziehen lassen. In der Schlussphase konnte er taktisch klug den Sprint anziehen und sich Rang sechs sichern. Bereits in zwei Wochen ist der Walliseller am WTS-Rennen in London am Start.

An der Spitze lieferten sich Olympiasieger Alistair Brownlee und Weltmeister Javier Gomez einen packenden Schluss-Sprint. Auf der Zielgerade zog der Spanier Gomez noch am Briten vorbei.

Bei den Frauen sicherte sich Weltmeisterin Gwen Jorgensen mit über einer Minute Vorsprung den neunten Sieg in Folge. Die Amerikanerin führt auch in der Gesamtwertung. In Yokohama war keine Schweizerin am Start. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: