Ledecka düpiert Vonn im Abschlusstraining

SKI ALPIN ⋅ Lindsey Vonn untermauert ihre Ambitionen auf ihren 15. Abfahrtssieg in Lake Louise mit einer Topzeit im letzten Training. Doch die Tschechin Ester Ledecka stiehlt der Amerikanerin die Show.
Aktualisiert: 
30.11.2017, 21:26
30. November 2017, 21:35

Das 22-jährige Multitalent aus Prag, das in den letzten vier Jahren als Alpin-Snowboarderin neun Weltcupsiege und zwei WM-Titel feierte und im Februar an den Olympischen Spielen in Pyeongchang Starts in beiden Sportarten anstrebt, schob sich mit Startnummer 29 an die Spitze.

Ledecka, im ersten Training vom Dienstag 17., fuhr als Skifahrerin im Weltcup noch nie in die Top 10. Im Gegensatz zu Vonn zog sie ihren Lauf voll durch, womit sie 15 Hundertstel schneller war.

Die Schweizerinnen waren nicht vorne dabei. Lara Gut verlor als 15. etwas mehr als anderthalb Sekunden. Joana Hählen war wiederum die zweitbeste Swiss-Ski-Fahrerin (20./+1,99 s).

Tina Weirather, die Schnellste vom ersten Training am Dienstag, vermochte als eine von wenigen mit Ledecka und Vonn mitzuhalten. Die Liechtensteinerin wurde mit 0,54 Sekunden Rückstand Dritte. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: