Neue Luzerner Zeitung Online

Definitiv: Dominique Gisin an der Ski-WM

WM ⋅ Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin wird an der Ski-WM in Beaver Creek (USA) im Riesenslalom am kommenden Donnerstag (12. Februar) antreten.

Das bestätigte die 29-Jährige aus Engelberg am Donnerstag. Gisin war im Super-G von Cortina d`Ampezzo vor zweieinhalb Wochen gestürzt und hatte sich dabei einen feinen, nicht verschobenen Bruch im rechten Schienbeinkopf zugezogen.

Nachdem sie in den letzten Tagen die Belastung sukzessive hatte steigern können, absolvierte sie am Mittwoch und am Donnerstag in Lenzerheide ein Skitraining. Danach stand fest: Der Knochen hält den in einem Skirennen wirkenden Kräften stand. Und weil der Bruch ohnehin so verläuft, dass die beim Skifahren typischen Bewegungen ihr keine Probleme bereiten, steht dem Einsatz an der WM nächste Woche nun nichts mehr im Wege. Gisin wird am Freitag in die USA fliegen.

«Ich gehöre zum Glück zu denen, denen die Zeitverschiebung nichts ausmacht. Wenn ich wo ankomme, bin ich gleich am nächsten Tag voll im Rhythmus drin», sagt Gisin, «sonst würde es vielleicht auch keinen Sinn machen, nur wegen eines Rennens in die USA zu fliegen.»

Doch mit der Aussicht, im WM-Riesenslalom am nächsten Donnerstag fit anzutreten, lohne sich die Reise. Gisin fuhr in ihrer Karriere mehrere Top-10-Resultate im Riesenslalom heraus und wurde einmal gar Vierte.

Stefan Klinger, Beaver Creek

Hinweis: Liveticker zum Rennen auf www.luzernerzeitung.ch

Login


 
Leserkommentare
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 05.02.2015 23:45

    Ihr Posting enthält keinen Kommentar und wurde daher gelöscht.

Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse