Neue Luzerner Zeitung Online

Fanny Smith übernimmt Gesamtführung

SKICROSS ⋅ Fanny Smith verpasst beim Skicross-Weltcup in Are einen Podestplatz. Der 22-jährigen Waadtländerin reicht auch Platz 8, um die Führung in der Gesamtwertung zu übernehmen.

Smith liegt nach sechs von elf Saisonrennen um zwei Punkte vor der Schwedin Anna Holmlund, die bei ihrem ersten von zwei Heimrennen als Qualifikationssiegerin bereits im Viertelfinal ausschied. Smith, die nach dem ersten Sprung stürzte, scheiterte ihrerseits im Halbfinal an der späteren Siegerin Alizée Baron aus Frankreich sowie an der österreichischen Weltmeisterin Andrea Limbacher.

Bei den Männern klassierte sich mit Marc Bischofberger der beste Schweizer im 7. Rang. Alex Fiva, Jonas Lenherr und Peter Stähli, welche sich ebenfalls für die K.o.-Runde qualifiziert hatten, scheiterten bereits in den Achtelfinals. Der Sieg ging an Victor Oehling Norberg. Der 24-jährige Schwede hatte schon zuletzt in Arosa zweimal gewonnen. Er führt die Gesamtwertung überlegen vor dem in Are zweitklassierten Olympiasieger Jean-Frédéric Chapuis (Fr) an. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse