Rücktritt von Skicrosserin Fränzi Steffen

SKICROSS ⋅ Skicrosserin Fränzi Steffen erklärt ihren Rücktritt. Die immer wieder von schweren Verletzungen zurückgeworfene Berner Oberländerin begründet den Schritt mit anhaltenden Rückenproblemen.

01. April 2015, 17:24

Die diversen gesundheitlichen Rückschläge waren der Hauptgrund, warum die 33-Jährige nur zwei Mal (WM 2005 und Olympia 2010) an Grossanlässen teilnehmen konnte.

Steffen, die ihre letzten Wettkämpfe vor über einem Jahr anlässlich der Europacup- und Weltcuprennen in Arosa bestritten hatte, schaffte 2004 in Pozza di Fassa (It) als erste Schweizer Fahrerin einen Tagessieg im Weltcup. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: