Smith trotz Steissbein-Prellung Achte

SKICROSS ⋅ Fanny Smith tritt zum letzten Skicross-Wettkampf der Saison in Megève trotz einer Steissbein-Prellung an. Die Westschweizerin beendet ihre Saison mit einem 8. Rang.

14. März 2015, 16:04

Smith, die sich im Training verletzt und danach das vorzeitige Saisonende erklärt hatte, trat überraschend doch noch zum letzten Wettkampf an. Mit Rang 8 beendete die Weltmeisterin und Skicross-Weltcupsiegerin von 2013 die Saison als Dritte des Gesamt-Weltcups.

Den Gesamtsieg hatte sich Anna Holmlund bereits am Freitag mit einem Sieg gesichert. Auch am Samstag blieb die Schwedin zuoberst auf dem Podest.

Megève (Fr). Skicross. Weltcup-Finale. Männer: 1. Jean-Frédéric Chapuis (Fr). 2. Brady Leman (Ka). 3. Paul Eckert (De). Die Schweizer: 9. Jonas Lenherr. 10. Alex Fiva. 19. Marc Bischofberger. 22. Armin Niederer. - Weltcup-Schlussstand (11/11): 1. Chapuis 747. Ferner: 11. Bischofberger 246. 13. Lenherr 232. 15. Fiva 221. 21. Niederer 172. 32. Peter Stähli 63. 40. Patrick Gasser 40. 46. Philip Gasser 13.

Frauen: 1. Anna Holmlund (Sd). 2. Andrea Limbacher (Ö). 3. Ophélie David (Fr). Ferner: 8. Fanny Smith (Sz). - Weltcup-Schlussstand (11/11): 1. Holmlund 815. 2. Baron 573. 3. Smith 539. Ferner: 20. Sanna Lüdi (Sz) 116. 31. Priscilia Annen (Sz) 56. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: