Smith trotz Steissbein-Prellung Achte

SKICROSS ⋅ Fanny Smith tritt zum letzten Skicross-Wettkampf der Saison in Megève trotz einer Steissbein-Prellung an. Die Westschweizerin beendet ihre Saison mit einem 8. Rang.

Smith, die sich im Training verletzt und danach das vorzeitige Saisonende erklärt hatte, trat überraschend doch noch zum letzten Wettkampf an. Mit Rang 8 beendete die Weltmeisterin und Skicross-Weltcupsiegerin von 2013 die Saison als Dritte des Gesamt-Weltcups.

Den Gesamtsieg hatte sich Anna Holmlund bereits am Freitag mit einem Sieg gesichert. Auch am Samstag blieb die Schwedin zuoberst auf dem Podest.

Megève (Fr). Skicross. Weltcup-Finale. Männer: 1. Jean-Frédéric Chapuis (Fr). 2. Brady Leman (Ka). 3. Paul Eckert (De). Die Schweizer: 9. Jonas Lenherr. 10. Alex Fiva. 19. Marc Bischofberger. 22. Armin Niederer. - Weltcup-Schlussstand (11/11): 1. Chapuis 747. Ferner: 11. Bischofberger 246. 13. Lenherr 232. 15. Fiva 221. 21. Niederer 172. 32. Peter Stähli 63. 40. Patrick Gasser 40. 46. Philip Gasser 13.

Frauen: 1. Anna Holmlund (Sd). 2. Andrea Limbacher (Ö). 3. Ophélie David (Fr). Ferner: 8. Fanny Smith (Sz). - Weltcup-Schlussstand (11/11): 1. Holmlund 815. 2. Baron 573. 3. Smith 539. Ferner: 20. Sanna Lüdi (Sz) 116. 31. Priscilia Annen (Sz) 56. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: