Svindal beendet Saison vorzeitig

SKI ALPIN ⋅ Aksel Svindal wird in diesem Winter keine weiteren Rennen mehr bestreiten. Bei der WM in Beaver Creek gab er kürzlich noch mit 6. Plätzen in Super-G und Abfahrt ein vielbeachtetes Comeback.

Er brauche auf seinem Weg zurück nach seinem Achillessehnenriss mehr Zeit und Training, um zu alter Stärke zurückzufinden, erklärte der Norweger. Der 32-Jährige war schneller auf die Pisten zurückgekehrt als erwartet und hatte sich in Beaver Creek ganz erstaunlich geschlagen. Nun aber wird er nach Absprache mit den Ärzten die Verletzung gut ausheilen lassen.

Mit seiner erneuten Pause will Svindal aber vor allem auch vom Verletztenstatus profitieren. So verhindert er ein Abrutschen in der Weltrangliste, was höhere Startnummern zur Folge gehabt hätte. Wäre er in den verbleibenden Rennen des Winters noch angetreten, hätte er mit allenfalls schlechten Ergebnissen seine guten Start-Positionen gefährdet. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: