Neue Luzerner Zeitung Online

Triumph für Anna Fenninger in Are

SKI ALPIN ⋅ Anna Fenninger gewinnt den Weltcup-Riesenslalom in Are in eindrücklicher Manier und ist neu Gesamtleaderin. Lara Gut verbessert sich im zweiten Lauf mit Bestzeit noch auf den 9. Platz.

Riesenslalom-Weltmeisterin Anna Fenninger übernahm mit ihrem 13. Weltcupsieg, dem fünften in dieser Saison, zugleich auch die Führung im Gesamtweltcup. Da Tina Maze im zweitletzten Riesenslalom des Winters nur gerade 20. wurde (2,25 Sekunden zurück), liegt die 25-jährige Titelverteidigerin nun um 45 Punkte vor der Slowenin (1341:1296).

Fenninger distanzierte in Are die überraschende Italienerin Nadia Fanchini, die im Weltcup in dieser Disziplin erstmals unter die ersten drei fuhr, um 0,71 Sekunden auf den 2. Platz. Dritte wurde Eva-Maria Brem, die sich dadurch noch eine minime Chance auf den Gewinn der Disziplinenwertung aufrechterhielt. Allerdings beträgt der Rückstand der Tirolerin vor dem letzten Rennen in Méribel (Fr) 86 Punkte auf ihre Teamkollegin aus dem Salzburgerland.

Die Schweizerinnen hatten mit dem Kampf um die absoluten Spitzenplätze nichts zu tun. Lara Gut zeigte immerhin unter Flutlicht einen beherzten zweiten Durchgang und machte dank Laufbestzeit noch 13 Positionen gut. Der 9. Rang, mit 1,52 Sekunden Rückstand auf Fenninger, war für die Tessinerin gleichzeitig auch die mit Abstand beste Saisonklassierung im Riesenslalom.

Dominique Gisin hingegen gelang im Finaldurchgang keine Steigerung. Die Obwaldnerin verblieb im 23. Rang (2,62 Sekunden zurück). Die weiteren Schweizer Starterinnen Wendy Holdener (35.) und Simone Wild (43.) hatten die Qualifikation für die Top 30 verpasst.

Are (Sd). Weltcup-Riesenslalom der Frauen: 1. Anna Fenninger (Ö) 2:24,20. 2. Nadia Fanchini (It) 0,71 zurück. 3. Eva-Maria Brem (Ö) 1,07. 4. Mikaela Shiffrin (USA) 1,09. 5. Federica Brignone (It) 1,11. 6. Marta Bassino (It) 1,13. 7. Sara Hector (Sd) 1,33. 8. Taina Barioz (Fr) 1,49. 9. Lara Gut (Sz) 1,52. 10. Manuela Mölgg (It) 1,58. Ferner: 20. Tina Maze (Sln) 2,25. 23. Dominique Gisin (Sz) 2,62. - 28 der 30 Finalistinnen klassiert. - Nicht im 2. Lauf: 35. Wendy Holdener (Sz) 3,34. 43. Simone Wild (Sz) 3,79. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse