Neue Luzerner Zeitung Online

Weltcup-Super-G in Bansko abgesagt

SKI ALPIN ⋅ Der erste der beiden in Bansko vorgesehenen Weltcup-Super-G der Frauen wird wegen Nebels abgesagt.

Die Organisatoren in Bulgarien liessen nichts unversucht. Ursprünglich hätte um 11.00 Uhr zum Ersatz-Rennen für den schon im Januar in Bad Kleinkirchheim abgebrochenen Super-G gestartet werden sollen. Fünfmal wurde eine halbe Stunde verschoben, doch der störende Nebel bewegte sich nicht von der Stelle, weshalb letztlich nur die Absage blieb.

Am Samstag steht in Bansko der ursprünglich programmierte Super-G auf dem Programm, am Sonntag folgt eine Kombination. Das abgesagte Rennen vom Freitag soll nun am Montag durchgeführt werden. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse