Neue Luzerner Zeitung Online

Weltcupsieg Nummer 64 von Lindsey Vonn

SKI ALPIN ⋅ Lindsey Vonn gewinnt den Super-G in St. Moritz mit 0,24 Sekunden Vorsprung vor der Österreicherin Anna Fenninger und kommt zum 64. Weltcupsieg. Lara Gut und Fabienne Suter scheiden aus.

24 Stunden nach ihrem Abfahrtssieg konnte Lara Gut auf der WM-Piste von 2017 nicht nachdoppeln. Die 23-jährige Tessinerin, die erneut gut unterwegs war, stürzte nach guter erster Zwischenzeit, bei welcher sie nur um neun Hundertstel hinter Vonn zurückgelegen war.

Fabienne Suter konnte für Gut nicht in die Bresche springen. Die Schwyzerin war bei der letzten Zwischenzeit zwar noch Fünfte, doch dann verpasste sie das zweitletzte Tor und schied aus. Als beste Schweizerin figurierte deshalb Priska Nufer (21.) im Klassement. Die Obwaldnerin verlor fast drei Sekunden auf Vonn. Corinne Suter realisierte als 28. ihr bestes Weltcup-Resultat.

Im Gegensatz zu Gut war Lindsey Vonn in der Abfahrt am Samstag fehlerhaft gefahren. Die erfolgsverwöhnte Speed-Queen hatte sich mit über zwei Sekunden Rückstand und dem 23. Platz begnügen müssen. "Der Super-G lief mir einiges besser. Nun kann ich mit einem guten Gefühl an die WM nach Vail reisen", zeigte sich Vonn zufrieden. Die Amerikanerin holte sich in ihrem zehnten Saisonrennen den fünften Sieg.

Die Österreicherin Anna Fenninger wurde wie am Vortag Zweite. Zu Vonn fehlten der Super-G-Olympiasiegerin von Sotschi nur 0,24 Sekunden. Die drittklassierte Österreicherin Nicole Hosp büsste bereits mehr als eine Sekunde auf die Siegerin ein. Eine Enttäuschung setzte es für Tina Maze ab. Die Gesamtweltcup-Führende aus Slowenien, die bisher alle 20 Rennen bestritt, schied erstmals in diesem Winter aus.

St. Moritz. Weltcup-Super-G der Frauen: 1. Lindsey Vonn (USA) 1:23,55. 2. Anna Fenninger (Ö) 0,24 zurück. 3. Nicole Hosp (Ö) 1,10. 4. Kajsa Kling (Sd) 1,48. 5. Cornelia Hütter (Ö) 1,55. 6. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,80. 7. Ragnhild Mowinckel (No) 1,85. 8. Viktoria Rebensburg (De), Regina Sterz (Ö) 1,99. 10. Francesca Marsaglia (It) 2,00. 11. Elena Fanchini (It) 2,06. 12. Marie Jay Marchand-Arvier (Fr) 2,07. 13. Valérie Grenier (Ka) 2,09. 14. Elena Curtoni (It) 2,11. 15. Mirjam Puchner (Ö) 2,21. Ferner: 21. Priska Nufer (Sz) 2,89. 28. Corinne Suter (Sz) 3,40. - Ausgeschieden u.a.: Lara Gut (Sz), Fabienne Suter (Sz), Nadja Jnglin-Kamer (Sz), Denise Feierabend (Sz), Jasmine Flury (Sz), Tina Weirather (Lie), Tina Maze (Sln), Elisabeth Görgl (Ö), Nadia Fanchini (It). (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse