Velez Zuzulova droht erneut Olympia-Out

SKI ALPIN ⋅ Die Slowakin Veronika Velez Zuzulova droht erneut die Olympia-Saison zu verpassen. Die 33-jährige Slalom-Spezialistin verletzt sich beim Schneetraining in Argentinien schwer am rechten Knie.
14. September 2017, 07:40

Erste Untersuchungen deuten auf einen Kreuzbandriss hin. Velez Zuzulova ist bereits nach Europa zurückgereist und wird sich weiteren medizinischen Untersuchungen unterziehen. Sollte sich die Diagnose bewahrheiten, würde die fünffache Weltcupsiegerin die Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) verpassen.

Für Velez Zuzulova wäre es ein Déjà-vu: Im Oktober 2013 hatte sie sich im Training das Kreuzband im linken Knie gerissen und dadurch die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi verpasst.

Im vergangenen Winter beendete Velez Zuzulova den Slalom-Weltcup unmittelbar vor Wendy Holdener und hinter der Slalom-Dominatorin Mikaela Shiffrin als Zweite. Insgesamt hat die Technik-Spezialistin in ihrer Karriere über 30 Podestplätze im Weltcup erreicht. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: