Rang 14 für Tim Hug nach dem Springen

NORDISCHE KOMBINATION ⋅ Nach dem Springen von der Grossschanze ist Tim Hug im zweiten WM-Einzel-Wettkampf der Kombinierer in Falun (Sd) im 14. Rang klassiert.

Der Rückstand des Solothurners auf den Österreicher Bernhard Gruber, der als Erster auf die Loipe gehen wird, beträgt 47 Sekunden. Als Zweiter unmittelbar hinter Gruber wird im 10-km-Langlauf (ab 15.15 Uhr) der Franzose Jason Lamy Chappuis starten, der in Falun bereits Bronze gewonnen hat.

Der Deutsche Johannes Rydzek, der Weltmeister von der Normalschanze, startet vier Sekunden nach Hug. Der Weltcup-Leader Eric Frenzel (De) wurde im Springen Sechster und geht mit einem Handicap von 24 Sekunden ins Langlaufrennen. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: