Neue Luzerner Zeitung Online

Schweizer Frauen im Teamsprint Siebte

LANGLAUF ⋅ Das Schweizer Duo Laurien van der Graaff/Seraina Boner erreicht an der WM in Falun (Sd) im Teamsprint den 7. Rang. Das Duo Roman Schaad/Gianluca Cologna scheitert nach einem Sturz in den Halbfinals.

Gold ging bei den Frauen überlegen an die Norwegerinnen Ingvild Flugstad Östberg und Maiken Caspersen Falla. Silber sicherte Stina Nilsson (mit Ida Ingemarsdotter) im Endspurt für Schweden, den dritten Platz holten die Polinnen Justyna Kowalczyk/Sylwia Jaskowiec. Die Schweizerinnen, die als Fünfte ihres Halbfinals in den Final eingezogen waren, zeigten sich mit dem Ergebnis zufrieden.

Die Schweizer Männer Roman Schaad/Gianluca Cologna liefen in ihrem Halbfinal lange an der Spitze mit, ehe Cologna in der letzten Runde stürzte. Als Achte hatten sie dann keine Chance auf den Finaleinzug. Den Final gewann auch bei den Männern Norwegen in überlegener Manier. Finn Haagen Krogh und Petter Northug liefen über fünf Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierten Titelverteidiger Alexej Petuchow/Nikita Krjukow (Russ) heraus. Die Bronzemedaille sicherten sich die Italiener Dietmar Nöckler und Federico Pellegrino. Für Northug ist dies bereits der elfte WM-Titel.

Falun (Sd). WM. Langlauf. Teamsprint. Männer (6x1,4 km): 1. Finn Haagen Krogh/Petter Northug (No) 15:32,89. 2. Alexej Petuchow/Nikita Krjukow (Russ) 5,64 Sekunden zurück. 3. Dietmar Nöckler/Federico Pellegrino (It) 5,73. 4. Thomas Bing/Tim Tscharnke (De) 6,11. 5. Ville Nousiainen/Martti Jylhä (Fi) 13,66. 6. Ales Razym/Dusan Kozisek (Tsch) 16,73. 7. Andrew Newell/Simeon Hamilton (USA) 17,48. 8. Maciej Kreczmer/Maciej Starega (Pol) 26,46. 9. Calle Halfvarsson/Teodor Peterson (Sd) 47,43. 10. Robin Duvillard/Baptiste Gros (Fr) 1:01,04. - Im Halbfinal ausgeschieden: 15. Roman Schaad/Gianluca Cologna (Sz). - 28 Teams klassiert.

Frauen (6x1,2 km): 1. Ingvild Flugstad Östberg/Maiken Caspersen Falla (No) 14:29,57. 2. Ida Ingemarsdotter/Stina Nilsson (Sd) 8,17. 3. Justyna Kowalczyk/Sylwia Jaskowiec (Pol) 8,48. 4. Nicole Fessel/Denise Herrmann (De) 11,57. 5. Anastasia Dozenko/Natalia Matwejewa (Russ) 29,19. 6. Coraline Thomas Hugue/Célia Aymonier (Fr) 30,26. 7. Seraina Boner/Laurien van der Graaff (Sz) 33,98. 8. Sophie Caldwell/Jessica Diggins (USA) 34,06. 9. Katja Visnar/Nika Razinger (Sln) 42,39. 10. Riikka Sarasoja-Lilja/Anne Kyllönen (Fi) 42,90. - 19 Teams klassiert. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Liveticker-Programm

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse