Kurz notiert
1

Luzern

Geoportal mit neuen Funktionen

Das Geoportal des Kantons Luzern ist neu als eigenständiger Webauftritt aufgeschaltet. Die Anwendung bietet ein vollständig überarbeitetes und erweitertes Angebot an Online-Karten wie Zonenpläne oder Gefahrenkarten. Zudem wurden die Such-, Druck- und Sharingfunktionen verbessert, teilt die Staatskanzlei mit.

Hinweis: www.geoportal.lu.ch

rem

2

Buttisholz

Gemeinde unterstützt Verein Pflegewohngruppen Buttisholz

Der Verein Pflegewohngruppen Buttisholz weist für das Jahr 2016 einen hohen Betriebsverlust von fast 200'000 Franken aus. Auf Antrag des Vereins hat der Gemeinderat zur Überbrückung der Liquidität ein verzinsliches und rückzahlbares Darlehen von maximal 350'000 Franken gesprochen, welches in Raten ausbezahlt wird und an Bedingungen geknüpft ist. Vereinspräsidentin Lisa Birrer hat den sofortigen Rücktritt bekannt gegeben. Interimistisch, bis zur nächsten Vereinsversammlung, hat Gemeinderätin Claudia Stocker das Präsidium übernommen. (red)

 

3

Luzern

GWI erwirbt Liegenschaften an der Unterlachenstrasse

Die Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Industriestrasse Luzern, kurz GWI, hat am Mittwoch einen Kaufvertrag für zwei Liegenschaften an der Unterlachenstrasse unterzeichnet. Die GWI stehe für bezahlbaren Wohnraum in Luzern. Für die Bewohner der insgesamt 11 Wohnungen bedeutet dies, dass sie in die GWI aufgenommen werden und nur geringe Mieterhöhungen zu erwarten hätte, schreibt die GWI in einer Medienmitteilung.

red

4

Wauwil

Rechnung schliesst mit Mehrertrag ab

Wauwil konnte laut einer Meldung seine Rechnung mit einem Mehrertrag von 800'000 Franken abschliessen. Im vergangenen Jahr konnten ein um rund 500‘000 Franken höherer Gemeindesteuerertrag sowie rund 300‘000 Franken höheren Grundstück-, Handänderungs- und Erbschaftssteuern erzielt werden. Insgesamt wurden 1,2 Millionen Sondersteuern veranlagt; diese gehen je zur Hälfte zugunsten der Gemeinde und des Kantons.

red

5

Rechnung

Triengen erwirtschaftet Überschuss von über 3 Millionen

Der Gemeinderat Triengen kann für das Jahr 2016 einen sehr erfreulichen Rechnungsabschluss präsentieren. Die Rechnung 2016 der Gemeinde schliesst bei einem Gesamtumsatz von 24 Millionen mit einem Überschuss von 3,36 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von 827‘270 Franken. Unter anderem hätten höhere Steuereinnahmen bei den Nachträgen aus früheren Jahren, höhere Sondersteuern sowie ein wesentlicher Buchgewinn aus dem Gebiet «Neuhaus» zu diesem Rechnungsergebnis beigetragen.

pd

6

Rechnung

Gemeinderat Grosswangen beantragt Steuerrabatt

Die Rechnung 2016 der Gemeinde Grosswangen schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund 1'202'700 Franken ab. Budgetiert war ein Mehrertrag von 351'300 Franken. Zum sehr guten Ergebnis haben Einsparungen auf der Ausgabenseite und höhere Steuererträge beigetragen, schreibt der Gemeinderat. Neu verfügt die Gemeinde über ein Eigenkapital von 3'470'000 Franken. Aufgrund des guten Ergebnisses beantragt der Gemeinderat die Gewährung eines Steuerrabattes von 1/10 Einheiten auf die ordentlichen Gemeindesteuern 2017. Der Gemeindesteuerfuss 2017 wird somit auf 2,0 Einheiten gesenkt.

pd

7

Weggis

Luzerner Kantonalbank in Weggis wird wieder eröffnet

Am Samstag, 8. April veranstaltet die LUKB einen Tag der offenen Tür in Weggis. In der Filiale gibt es eine 24-Stunden-Selbstbedienungszone mit verschiedenen Automaten, einen Schalter und Räume für Beratunsgespräche.

 

8

Rechnung

Positiver Rechnungsabschluss in Eschenbach

Die Rechnung 2016 schliesst mit einem Überschuss von 622 000 Franken ab, meldet die Gemeinde Eschenbach. Budgetiert war ein ausgeglichenes Ergebnis. Zu diesem Ergebnis hätten insbesondere grössere Steuernachträge aus früheren Jahren und über dem Budget liegende Grundstückgewinnsteuern sowie tiefere Bildungskosten beigetragen.

red

9

Rontal

Egger ab sofort Präsident der Musikschulkommission

Die Vertragsgemeinden Dierikon, Ebikon, Gisikon, Honau und Root haben den Buchrainer Gemeinderat Ivo Egger einstimmig zum neuen Präsidenten der Musikschulkommission Rontal gewählt. Dies teilte die Rontaler Musikschule am Montagmorgen mit. Am 1. April wird die Musikschule ausserdem beim Instrumentenparcours die neuen Angebote vorstellen.

red

10

Kanton Luzern

Felsreinigung bei der Lammschlucht

Von Montag, 3. April, bis Freitag, 7. April, sowie am Montag, 10. April, werden entlang der Kantonsstrasse K36 (Schüpfheim, Flühli, Sörenberg) im Abschnitt Lammschlucht die Felsen gereinigt. Wie die kantonale Dienststelle für Verkehr und Infrastruktur mitteilt, kann es durch die Arbeiten zwischen 7.30 Uhr bis 17 Uhr zu Wartezeiten von bis zu 15 Minuten kommen.

red

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate