Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

1:1 gegen Brasilien: Schweiz setzt ein erstes Ausrufezeichen

Die Schweiz zeigt gegen Brasilen einen äusserst beherzten Auftritt und gewinnt einen Punkt. Sie erarbeitet sich das 1:1 mit etwas Glück, vor allem aber mit einer tollen kämpferischen Leistung.
Christian Brägger, Rostow am Don
Besser als Neymar: Valon Behrami. (Bild: AP Photo/Darko Vojinovic)

Eine glatte 6 für Berahmi: Die Noten der Schweizer gegen Brasilien

Die Schweizer Noten vom 1:1 gegen Brasilien: Valon Behrami ist weltklasse, von Haris Seferovic und Xherdan Shaqiri erwartet man mehr.
Raphael Gutzwiller
Fans zittern in der Nachspielzeit des Spiels Brasilien gegen die Schweiz beim Hotel Schweizerhof. Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 17. Juni 2018)

Hunderte Luzerner bangen mit der Schweizer Nati

Es war nichts für schwache Nerven, das sensationelle 1:1 der Schweizer Nati gegen Brasilien. Der packende Match hat für viel Emotionen gesorgt – etwa am Public Viewing beim Hotel Schweizerhof.
Raphael Zemp
CBDeluxe-Teilinhaber Marco Joller in der Produktionshalle im Industriegebiet von Hitzkirch. (Bild: Dominik Wunderli, 29. Mai 2018)

Ernüchterte Luzerner Hanf-Produzenten hoffen auf das Ausland

Viele witterten im Anbau von CBD-Hanf das grosse Geld. Womöglich zu viele: Nach einer kurzen, aber heftigen Boom-Phase ist der Preis dramatisch eingebrochen. Ein Seetaler Unternehmen kämpft ums Überleben.
Raphael Zemp
Wird er der neue FCL-Trainer? (Bild: Keystone/Daniel Karmann)

Bei der FCL-Trainerwahl spricht alles für René Weiler

Der FC Luzern muss nur noch die Vertragsdetails mit dem Wunschkandidaten klären. Falls dies gelingt, wird am Montag der neue Trainer vorgestellt: Er ist Zürcher und hat zuletzt im Ausland gearbeitet.
Daniel Wyrsch

Vielen Spitälern droht die Schliessung

Viele Kliniken in der Schweiz sind zu wenig profitabel. Laut Experten braucht es eine Strukturbereinigung – etwa durch die Schliessung von Spitälern. Sonst müssen am Ende die Steuerzahler einspringen.
Michel Burtscher
Autoren-PorträtsBalz Bruder
Kommentar

Gute Qualität zu gutem Preis

Die Schweizer Spitäler stehen unter Druck. Denn in der Mehrheit sind sie zu wenig profitabel.
Balz Bruder
Der Geschäftsführer als Kapitän und lenkende Hand: Vor allem in KMU sind Mitarbeiter auf seine Anweisungen und Entscheidungen angewiesen. (Bild: PD)
Sponsored Content

In der Krise den Profi an der Seite

Gegen Elementarschäden oder Diebstahl ist praktisch jedes Unternehmen versichert. Für KMU jedoch ist der Ausfall des Geschäftsführers das grösste Risiko. Mit der Zurich Unternehmerversicherung sichert der Inhaber den Fortbestand seines Unternehmens – auch wenn er für längere Zeit ausfällt.

    Uni Luzern ist für Gasthörer ein teures Pflaster

    Wer als Gast eine Vorlesung der Universität Luzern besucht, muss für die Gebühren tief in die Tasche greifen – in Basel, Bern oder Zürich ist es deutlich günstiger. Grüne und SP fordern nun billigere Tarife.
    Evelyne Fischer

    Anwohner wollen mit Petition Druck machen für Umfahrung Beromünster

    400 Bürger fordern den Gemeinderat auf, er solle sich für einen schnelleren Bau der Umfahrung West einsetzen. Dieser ist zwar gewillt, kann aber wenig unternehmen.
    Niels Jost

    Firmen im Kanton Luzern können Steuererklärung online einreichen

    Als erster Deutschschweizer Kanton bietet Luzern die medienbruchfreie Einreichung der Steuererklärung für Juristische Personen an. Das sogenannte «eFiling JP» steht ab sofort für die Steuerperiode 2018 zur Verfügung.

    Zwölf Finalisten zeigen an der PH Luzern ihr Projekt

    Der Wettbewerb «Projekt 9» findet am 28. Juni zum zehnten Mal statt. Der Anlass wird in dieser Form  zum letzten Mal durchgeführt.

    «Baywatch» im Seebad Sempach

    An der ersten Zentralschweizer «Lifesaving Trophy» im offenen Gewässer traten im Sempacher Seebad 80 Teilnehmer an. Von Rennen im Sand über schnell schwimmen bis zur Rettung mit Rescue Tube waren die Sportler in unterschiedlichen Disziplinen gefordert.
    Natalie Ehrenzweig

    Newsletter

    Wo spart die Regierung? Was bedeutet das für Luzernerinnen und Luzerner? Welcher Vortrag ist spannend, welches Konzert hörenswert? Wir antworten kompakt. Im Newsletter der «Luzerner Zeitung».
    Zentralschweiz

    Stans: Spital-Heirat wäre gefährdet

    Das Nein zur Luzerner Gesundheitsinitiative freut Urs Baumberger, Direktor des Kantonsspitals Nidwalden – aus mehreren Gründen.
    Interview: Matthias Piazza
    Fussball WM 2018
    (Bild: Urs Bucher)

    WM-Ticker:  Zubers Kopfballtor im Video +++ Berahmi war der Beste – die Noten der Schweizer

    Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.

    Sommer: «Man braucht das Quäntchen Glück»

    Die Stimmen zum Spiel Schweiz - Brasilien
    18.06.2018
    Schweden
    Schweden
    0
    Schweden
    Südkorea
    Südkorea
    0
    Südkorea
    14:00 Uhr
    Belgien
    Belgien
    0
    Belgien
    Panama
    Panama
    0
    Panama
    17:00 Uhr
    Sport

    Roger Federer liegt nun 150 Punkte vor Nadal

    Nun ist es amtlich: Roger Federer ist wieder die Nummer 1 der Welt. Der 36-jährige Basler verdrängt dank dem ersten Sieg am Rasenturnier in Stuttgart den Spanier Rafael Nadal von der Spitze.
    In Jubelpose: Roger Federer feiert seinen 98. ATP-Turniersieg und spricht hinterher von einem «kleinen Wunder». (Bild: Alex Grimm/Getty (Stuttgart, 17. Juni 2018)

    Der König der Big Points

    Roger Federer krönt in Stuttgart seine Rückkehr auf den Tennis-Thron mit dem Turniersieg. Er bezwingt im Final den starken Aufschläger Milos Raonic 6:4, 7:6 (7:3). Federer wird damit auch für seinen Wagemut belohnt.
    Jörg Allmeroth, Stuttgart
    Richie Porte gewinnt die 82. Tour de Suisse (Bild: Gian Ehrenzeller / Keystone, Bellinzona, 18. Juni 2018)))

    Stefan Küng gewinnt Zeitfahren, Richie Porte holt Gesamtsieg

    Stefan Küng sorgt an der Tour de Suisse mit seinem Sieg im Zeitfahren von Bellinzona für den perfekten Abschluss aus Schweizer Sicht. Den Gesamtsieg sichert sich der Australier Richie Porte.
    Tennis
    1. Runde
    Robin Haase
    R. Haase
    0
    Niederlande
    J. Sousa
    Joao Sousa
    0
    Portugal
    12:00 Uhr
    1. Runde
    Jan-Lennard Struff
    J.-L. Struff
    0
    Deutschland
    R.Bautista Agut
    Roberto Bautista Agut
    0
    Spanien
    12:00 Uhr
    1. Runde
    Katerina Siniakova
    K. Siniakova
    0
    Tschechien
    K. Mladenovic
    Kristina Mladenovic
    0
    Frankreich
    12:30 Uhr
    1. Runde
    Samantha Stosur
    S. Stosur
    0
    Australien
    M. Vondrousova
    Marketa Vondrousova
    0
    Tschechien
    11:00 Uhr
    1. Runde
    Anett Kontaveit
    A. Kontaveit
    0
    Estland
    T. Maria
    Tatjana Maria
    0
    Deutschland
    12:15 Uhr
    Meinung
    Bildergalerien
    Schweiz

    Tabakbranche beschränkt Werbung

    Der Bundesrat will die Tabakwerbung eindämmen, eine Volksinitiative fordert gar ein umfassendes Werbeverbot. Nun reagieren die Zigarettenproduzenten mit einer zusätzlichen Selbsteinschränkung.
    Tobias Bär
    International

    Conte bei Merkel: Williger wider Willen

    Italiens Flüchtlingspolitik ist geprägt von den verbalen Kraftmeiereien Matteo Salvinis. Doch Premier Giuseppe Conte steht für eine gemässigte Linie. Am Montag besucht er die deutsche Kanzlerin in Berlin.
    Dominik Straub, Rom
    Wirtschaft

    «Wenn es nach Mallorca billiger ist als nach Bern, stimmt doch was nicht»

    Hotelplan Suisse geht mit dem ehemaligen Skiprofi Didier Cuche eine Zusammenarbeit ein. CEO Kurt Eberhard verspricht sich davon sehr viel. Und er sagt, was man gegen den Massentourismus machen kann.
    Interview: Dominik Buholzer
    Kultur
    Reverend Beat Man & The New Wave lassen es am B-Sides Festival krachen. (Bilder: Philipp Schmidli, 16. Juni 2018)

    B-Sides oder die sechste Jahreszeit

    Perfektes Wetter, ausverkauftes Wochenende: Mit rund 4500 Eintritten war die 14. Ausgabe von B-Sides auf dem Sonnenberg ein voller Erfolg. Und die Globalisierung spielte kräftig mit.
    Katharina Thalmann
    Leben

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.