Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nur das Logo ist noch da: Der geschlossene Coffee-Fellows-Shop in der Mall of Switzerland (Bild: hor)

Erste Mall-Mieter werfen das Handtuch

Nur acht Monate nach der Eröffnung geben erste Mieter in der Mall of Switzerland auf. Darunter ist die Deutsche Kaffee-Kette Coffee Fellows – zwischen ihr und dem Center läuft gar ein Rechtsverfahren.
Roman Hodel

Weko eröffnet Kartelluntersuchung gegen Amag

Die Wettbewerbskommission Weko vermutet Kartellverstösse der VW-Importeurin Amag im Tessin. Deshalb hat die Weko eine Untersuchung gegen die Amag und weitere Autohändler von Marken des VW-Konzerns eröffnet.
Nach den Stationen Nürnberg und Anderlecht ist er wieder zurück auf den Schweizer Fussballplätzen: René Weiler. (Bild: Alexandra Wey/Keystone (Luzern, 28. Juni 2018))
Interview

FCL-Trainer René Weiler: «Ich will Spieler, die mitdenken»

Der FC Luzern startet am Samstag (19 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger Neuchâtel Xamax in die Saison. Im Interview spricht der neue Trainer René Weiler (44) über die ersten Erfahrungen in Luzern, die Aufgabe und seinen Führungsstil.
Daniel Wyrsch
Die Alpinisten Heinrich Harrer, Andreas Heckmair, Fritz Kasparek und Ludwig «Wiggerl» Vörg (von links) porsieren nach der Erstbesteigung der Eigernordwand auf dem Eigergletscher für ein Foto. (Bild, Keystone (24. Juli 1938))

Eigernordwand vor 80 Jahren erstmals bezwungen

"Halb erfroren, zerschlagen und zerschunden erreichten wir endlich die höchste Spitze", beschrieb Fritz Kasparek den grossen Moment. "Noch heftiger war der Sturm geworden und blies uns entgegen. (...) Einige Meter unterhalb des Gipfels drückten wir uns die Hände."
Christian Zingg, SDA
Der Schulbetrieb ist gesichert: Fast alle Lehrer-Stellen im Kanton Luzern konnten besetzt werden. (Bild: Boris Bürgisser (Willisau, 27. März 2018))

Luzerner Lehrer bleiben – trotz Spardruck

Mehr Unterricht und tieferer Lohn: Die Luzerner Schulen haben an Attraktivität eingebüsst. Trotzdem konnten fast alle freien Lehrerstellen besetzt werden – während andere Kantone auf Luzerner Lehrer hoffen.
Yasmin Kunz
Verspielte Designs von Madame Pierre. (Bild: Lorenz Walter)

Diese Designerinnen machen Schweizer Bademode

Schweizer Bademode ist auf dem Markt noch die Ausnahme. Vier junge inländische Labels möchten das ändern. Sie setzen auf nachhaltige Produktion und eine eigene modische Handschrift.
Laura Widmer
Das Wellness-Hostel 4000 in Saas-Fee wurde aus einer Public-Privat-Partnerschaft finanziert. (Bild: Maxime Schmid/Keystone (19. September 2014)

Erlebnisferien als Umsatztreiber

Die Schweizer Jugendherbergen erholen sich gerade vom Frankenschock. Schweizer Gäste kommen immer mehr. Bei den ausländischen Gästen soll es bald auch wieder besser laufen.
Andreas Lorenz-Meyer
Leserangebot

Lesen Sie die neusten Lagerdraht-Telegramme

Das ist Lager-Leben pur: Rund 20 000 Kinder aus der ganzen Zentralschweiz machen am Lagerdraht mit - wir präsentieren Ihnen hier ihre Telegramme, Bilder und Videos.
Quiz

Grosses Sommerquiz

Wie gut kennen Sie die Zentralschweiz? Jede Woche können Sie Ihr Wissen über einen der sechs Kantone unserer Region testen. Fragen über Politik, Sport, Geschichte oder zu aktuellen Themen wechseln sich ab. Das Sommerquiz startet mit Uri.

    Region Luzern: Zwist um Grösse von Quartierläden

    Neue, grosse Ladenflächen sollen nur noch in den Ortszentren erlaubt sein. Dieses Ziel will Luzern Plus festschreiben. Doch Emmen und Ebikon legen sich quer.
    Beatrice Vogel
    Bildstrecke

    Welcher Regierungsrat liest wohl welche Lektüre?

    Mit welcher Lektüre geht die Luzerner Kantonsregierung in die Ferien? Auffällig: Der Justiz- und Sicherheitsdirektor mag keine Krimis – und einige bleiben sogar im Sommer politisch.
    Chiara Zgraggen

    Lozärner Usdröck: Rüüdig

    Das Wort «rüüdig» hat innerhalb der letzten 100 Jahre einen kometenhaften Aufstieg erlebt und ist ein positives Verstärkungswort. Früher bedeutete es etwas ganz anderes.
    Christian Glaus

    Zwei Jahre Gefängnis für Luzerner Hanfbauer und Drogendealer

    Hätte nicht der Hagel zwei Ernten zerstört, wäre der Ertrag noch grösser ausgefallen. So aber waren es rund 23 Kilogramm Marihuana, die ein Mann im Kanton Luzern gewann. Dieses sowie Kokain konsumierte und verkaufte er, was ihm zwei Jahre Gefängnis bedingt einbrachte.

    Wirbel um den neuen Luzerner «Tatort»

    Der im KKL gedrehte neue Luzerner «Tatort» soll bei einer Testvorführung schlecht angekommen sein. SRF dementiert und verweist zudem auf die besondere Produktionsweise des Films.
    Arno Renggli

    Newsletter

    Wo spart die Regierung? Was bedeutet das für Luzernerinnen und Luzerner? Welcher Vortrag ist spannend, welches Konzert hörenswert? Wir antworten kompakt. Im Newsletter der «Luzerner Zeitung».
    Zentralschweiz

    Vorbereitungen für Ausbau der Kantonsstrasse 381 laufen bereits

    Der Ausbau der Kantonsstrasse zwischen Nidfuren und Schmittli beginnt Ende 2020. Vorarbeiten sind bereits jetzt im Gang. Dies insbesondere an den Ausweichstrecken in Allenwinden und dem Cholrain. Hier muss mit Mehrverkehr gerechnet werden.
    Carmen Rogenmoser
    Sport
    Fussballfan und Ministerpräsidentin: Kolinda Grabar-Kitarović.  (Bild: Facundo Arrizabalaga/EPA)

    Präsidentin nicht aller Herzen

    Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic hat an der Fussball-WM viele Sympathien gewonnen. In der Heimat gibt es aber auch Kritik.
    Alexandra Pavlovic

    Bescheidener Anführer

    Didier Deschamps ist der dritte Weltmeister als Spieler und Trainer. Hervorheben will sich Frankreichs Nationalcoach aber nicht. Stattdessen lobt er seine aussergewöhnlichen Spieler, von denen er gefeiert wird.
    Raphael Gutzwiller, Moskau
    Zurück auf französischem Boden: Torhüter Hugo Lloris präsentierte am Flughafen Charles de Gaulle in Paris den WM-Pokal. (Bild: Bob Edme/AP)

    «Ihr werdet nie mehr die Gleichen sein»

    Frankreich feiert den WM-Titel teils bis zum Exzess. Präsident Emmanuel Macron versucht, die Euphorie auf die Banlieue-Integration zu leiten. Doch der WM-Effekt dürfte begrenzt sein.
    Stefan Brändle, Paris
    Tennis
    1. Runde
    Horacio Zeballos
    H. Zeballos
    0
    Argentinien
    F. Delbonis
    Federico Delbonis
    0
    Argentinien
    12:20 Uhr
    1. Runde
    Denis Istomin
    D. Istomin
    0
    Usbekistan
    M. Ymer
    Mikael Ymer
    0
    Schweden
    12:20 Uhr
    1. Runde
    Roberto Carballes Baena
    R. Carballes
    0
    Spanien
    S. Bolelli
    Simone Bolelli
    0
    Italien
    12:20 Uhr
    1. Runde
    Kathinka von Deichmann
    K. v. Deichmann
    0
    Liechtenstein
    P. Schnyder
    Patty Schnyder
    0
    Schweiz
    12:20 Uhr
    1. Runde
    Viktoria Kuzmova
    V. Kuzmova
    0
    Slowakei
    M. Trevisan
    Martina Trevisan
    0
    Italien
    12:25 Uhr
    Meinung
    Bildergalerien
    Schweiz
    Personen untersuchen einen verunfallten Lastwagen der Armee in Linden bei Oberdiessbach. (Bild: Keystone/ Peter Schneider, 16. Juli 2018)

    Nach schwerem Unfall mit Armee-Lastwagen: Zwei Soldaten sind noch im Spital

    Nach dem militärischen Verkehrsunfall vom Montag in Linden BE befinden sich noch zwei Soldaten in Spitalpflege. Kritisch bleibt der Gesundheitszustand des schwer am Kopf verletzten Fahrers des Militärlastwagens. 17 Soldaten konnten das Spital verlassen.
    International

    Putin zu Trump: «Jetzt sind Sie am Ball»

    Der amerikanische Präsident will die bilateralen Beziehungen zu Russland verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, ist Donald Trump auch bereit, Wladimir Putin gegenüber grosse Zugeständnisse zu machen – wie er am Montag in Helsinki unter Beweis stellte.
    Renzo Ruf, Washington
    Wirtschaft
    Ein Burger, der aus Zellen gezüchtet wurde. (Bild: PD)

    Bell setzt auf Fleisch aus der Petrischale

    Der Schweizer Nahrungsmittelverarbeiter Bell steigt in das Segment «kultiviertes Fleisch» ein. Dabei handelt es sich um Fleisch, das nicht von geschlachteten Tieren stammt.
    Kultur
    Stefan Gubser und Delia Mayer im KKL-»Tatort» als Kommissare Flückiger und Ritschard. (Bild: SRF)

    Wirbel um den neuen Luzerner «Tatort»

    Der im KKL gedrehte neue Luzerner «Tatort» soll bei einer Testvorführung schlecht angekommen sein. SRF dementiert und verweist zudem auf die besondere Produktionsweise des Films.
    Arno Renggli
    Leben

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.