Fitnesstraining, Stadionbesuch, Skiwinter: Fragen und Antworten zu den Folgen der neuen Coronamassnahmen für die Sportwelt

Die Worte von Gesundheitsminister Alain Berset tönen dramatisch. «Die Lage hat sich spektakulär verschlechtert. Darum müssen wir die Ungewissheit akzeptieren. Und nun auch bescheiden sein.» Es ist ein Appell, der ­direkt an die Sportlerinnen und Sportler der Schweiz gerichtet ist. So sieht ihre neue Welt aus.
Etienne Wuillemin, Markus Brütsch, Klaus Zaugg
Luzern