Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rettungskräfte des Luzerner Kantonsspitals im Einsatz. (Bild: LZ)

So wollen Innerschweizer Rettungsdienste bei Notfällen schneller vor Ort sein

Wenn der Rettungsdienst ausrückt, ist jede Minute entscheidend. Mit einem gemeinsamen Fahrzeugpool wollen die Kantonsspitäler Luzern, Nidwalden, Obwalden und Uri ihre Reaktionszeit verbessern.
AktualisiertSimon Mathis
Beim Saisonstart seiner Mannschaft nicht dabei: FCL-Verteidiger Claudio Lustenberger. (Bild: Pius Amrein (Luzern, 30. März 2017))

Wegen Verletzung: Claudio Lustenberger verpasst Saisonstart des FCL

Auf Grund einer Entzündung des Schambeinastes wird FCL-Verteidiger Claudio Lustenberger den Start in die Saison 2018/19 verpassen.
Der Fischereiaufseher des Kanton Luzern Thomas Küng, rechts, und der Obmann des Fischerei Reviers Walter Portmann beim Abfischen von Bachforellen im Ballenbach bei Escholzmatt. (Bild: Urs Flüeler/ Keystone, Escholzmatt, 18. Juli 2018)

Rettungsaktionen für mehrere tausend Luzerner Bachforellen

In den Luzerner Fliessgewässern fehlt für die Fische zunehmend das Wasser. Allein am Mittwoch mussten 700 bis 800 Bachforellen aus austrocknenden Bächen gefischt und umgesiedelt werden, so am Zollbach in Schenkon und im Ballenbach in Escholzmatt.

Schweizer Stimmvolk kann über «Sozialdetektiv-Gesetz» abstimmen

Das Schweizer Stimmvolk wird über das Gesetz zur Überwachung von Sozialversicherten abstimmen können. Das Referendum ist zustande gekommen.
DAS DRACHENMOOR AUF DER KRIENSEREGG BIETET DEN BESUCHERN WUNDERBARE FEUERSTELLEN ZUM GRILLEN UND VERWEILEN. AM SAMSTAG 17. JULI 2004 GENIESSEN DIE FAMILIEN SCHUMACHER UND DE LONGIS DEN TAG AM WALDRAND. (NEUE LZ/GUIDO ROEOESLI)

Im Kanton Luzern besteht erhöhte Waldbrandgefahr

Wegen des warmen und trockenen Sommerwetters ist die Waldbrandgefahr im Kanton Luzern erheblich. Von einem kompletten Feuerverbot sehen die Behörden derzeit zwar noch ab. Sie empfehlen jedoch, nur in den fest eingerichteten Feuerstellen zu grillieren.
Roman Schenkel, Redaktor Wirtschaft.
Kommentar

Fall Raiffeisen: Der Rücktritt von Patrik Gisel ist richtig und überfällig

13 Jahre lang war Patrik Gisel der Stellvertreter von Pierin Vincenz. Unter seiner Führung ist für Raiffeisen kein unbelasteter Neustart möglich.
Roman Schenkel
Der ehemalige Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz.

Verhaftungen, Beschuldigungen, Rücktritte: Der Raiffeisen-Skandal im Zeitraffer

Nach dem Rücktritt von Verwaltungsratspräsident Johannes Rüegg-Stürm wegen der Affäre Vincenz räumt nun auch Raiffeisen-Chef Patrik Gisel seinen Stuhl. Lesen die wichtigsten Ereignisse in unserer Chronologie nach.
Alexandra Pavlovic
Leserangebot

Lesen Sie die neusten Lagerdraht-Telegramme

Das ist Lager-Leben pur: Rund 20 000 Kinder aus der ganzen Zentralschweiz machen am Lagerdraht mit - wir präsentieren Ihnen hier ihre Telegramme, Bilder und Videos.
Quiz

Das grosse Sommerquiz über den Kanton Uri: Mitmachen und Gewinnen

Wie gut kennen Sie die Zentralschweiz? Jede Woche können Sie Ihr Wissen über einen der sechs Kantone unserer Region testen. Fragen über Politik, Sport, Geschichte oder zu aktuellen Themen wechseln sich ab. Das Sommerquiz startet mit Uri.

    «Häbigoal» kickt sich in ein neues Leben

    Vor drei Jahren flüchtete der Afghane Habib von seiner Heimat in die Schweiz. Der junge Mann hat diszipliniert gelernt und diesen Sommer seine Lehre abgeschlossen. Doch Wille und Disziplin alleine hätten ihn wohl nicht so weit gebracht.
    Martina Odermatt

    Marco Zgraggen tritt auf Ende Jahr als Gemeinderat von Udligenswil zurück

    Marco Zgraggen hat die Gemeinde Udligenswil um Entlassung aus seinem Amt als Bauvorsteher gebeten. Er möchte auf den 31. Dezember 2018 zurücktreten.

    Seichtes Wasser: Vorsicht vor den «Entenflöhen»

    Die Wassertemperaturen sind vielerorts auf 23 Grad angestiegen. Dadurch vermehren sich die sogenannten «Entenflöhe» rasant. Gerade Kinder, die sich im seichten Wasser aufhalten, können juckende Ausschläge davon tragen.
    Niels Jost

    Wegen Kinderpornografie verurteilter Luzerner Religionslehrer entlassen

    Ein Religionslehrer, der vom Luzerner Kriminalgericht wegen Kinderpornografie verurteilt wurde, ist nun seine Stelle in einer Pfarrei im Kanton los. Das Vertrauensverhältnis sei nicht mehr gewährleistet.

    IG Arbeit wirtet ab 2019 im Romerohaus in Luzern

    Die  bisherige Betreiberin Comundo übergibt Anfang des nächsten Jahres den Hotel- und den Seminarbetrieb im Romerhaus in Luzern an die IG Arbeit.

    Newsletter

    Wo spart die Regierung? Was bedeutet das für Luzernerinnen und Luzerner? Welcher Vortrag ist spannend, welches Konzert hörenswert? Wir antworten kompakt. Im Newsletter der «Luzerner Zeitung».
    Zentralschweiz
    An der Industriestrasse in Zug kam es zu einem Unfall. (Bild: Zuger Polizei)

    Rangierlokomotive prallt in Zug mit Auto zusammen

    Auf der Industriestrasse in Zug hat eine Rangierlokomotive ein Fahrzeug gerammt. Verletzt wurde niemand.
    Sport

    Laaksonen erstmals in diesem Jahr im Viertelfinal

    Henri Laaksonen erreicht beim ATP-Turnier in Bastad dank eines 6:2, 6:2-Sieges gegen Matteo Berrettini wie im letzten Jahr die Viertelfinals.
    Eden Hazard, hier für Belgien an der WM: Bald in Madrid?  Bild: Georgi Licovski/Keystone

    Das Karussell ist angestossen – springen Hazard und Co. auf?

    Cristiano Ronaldo war nur der Anfang. Dem Wechsel des Weltfussballers nach Turin dürften in diesem Sommer noch weitere Mega-Transfers folgen.
    Vor dem Khalifa International Stadium in der katarischen Hauptstadt Doha.Bild: Neville Hopwood/Getty (Doha, 19. Mai 2017)

    Katar – oder doch eine Golf-WM?

    Nach dem Ende des Turniers in Russland richten sich die Blicke auf die nächste WM. Im Emirat Katar könnten neue Rekord aufgestellt werden – wenn die WM denn in Katar stattfindet.
    Thomas Seibert, Istanbul
    Tennis
    Achtelfinale
    Maximilian Marterer
    M. Marterer
    0
    Deutschland
    L. Djere
    Laslo Djere
    0
    Serbien
    Live
    17:00 Uhr
    Achtelfinale
    Jiri Vesely
    J. Vesely
    0
    Tschechien
    M. Cecchinato
    Marco Cecchinato
    0
    Italien
    17:30 Uhr
    Achtelfinale
    Adrian Mannarino
    A. Mannarino
    0
    Frankreich
    J. Thompson
    Jordan Thompson
    0
    Australien
    Live
    17:00 Uhr
    Achtelfinale
    Tamara Zidansek
    T. Zidansek
    0
    1
    Slowenien
    M. Buzarnescu
    Mihaela Buzarnescu
    0
    1
    Rumänien
    1. Satz
    16:35 Uhr
    1. Runde
    Stefanie Vögele
    S. Vögele
    0
    Schweiz
    T. Korpatsch
    Tamara Korpatsch
    0
    Deutschland
    17:30 Uhr
    Meinung
    Bildergalerien
    Schweiz
    Der Eingang zur unterirdischen Bunkeranlage bei Gstaad, in der die P-26 Ausbildungen durchführte. (Bild: Keystone)

    Die Geheimarmee, die keine war

    Die geheime Widerstandsorganisation P-26 sei weder gefährlich noch illegal gewesen. Das sagt der Historiker Titus J. Meier. Und er kritisiert den Bericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission zur Affäre um die «Geheimarmee».
    Michel Burtscher
    International

    Ex-Aussenminister Boris Johnson greift Mays Brexit-Kurs an

    Der ehemalige britische Aussenminister Boris Johnson hat Premierministerin Theresa May heftig wegen ihres neuen Brexit-Kurses kritisiert. «Wir haben unser Verhandlungskapital verbrannt», sagte Johnson am Mittwoch im Parlament.
    Wirtschaft
    Patrik Gisel wird nur noch bis Ende Jahr Chef der Raiffeisenbank sein. (Bild: Keystone)

    Knall bei Raiffeisen: Chef Patrik Gisel tritt zurück

    Patrik Gisel hat sich entschieden, seine Funktion als Vorsitzender der Geschäftsleitung per Ende Jahr abzugeben und aus der Bank auszuscheiden. Mit diesem Schritt will er die öffentliche Debatte um seine Person beenden und die Reputation der Bank schützen.
    Aktualisiert
    Kultur
    Ewiges Erfolgsmodell ABBA: Auch 36 Jahre nach ihrer Auflösung begeistern ihre Songs wie im neuen Film «Mamma Mia! Here We Go Again». (Bild: Universal Pictures)

    Mamma Mia

    Zehn Jahre nach dem Riesenerfolg von «Mamma Mia!» kommt dessen Fortsetzung ins Kino: Ein lebensnah kitschiges und mitreissend beschwingtes Feelgood-Musical.
    Irene Genhart
    Leben

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.