Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Experte: «Gesunde Bräune gibt es nicht»

Wer sich der Sonne aussetzt, sollte sich wappnen. Aber womit und wie am besten? Und kann man die Mittel bedenkenlos auftragen? Wir fragten Christian Surber, der sich seit vielen Jahren mit Sonnenschutz auseinandersetzt.
Interview: Hans Graber

Umfrage: Mehrheit in der Schweiz für Frauenrentenalter 65

Der bundesrätliche Vorschlag für eine Erhöhung des Rentenalters und eine höhere Mehrwertsteuer zur Sanierung der AHV erhält Rückendeckung im Volk. Eine Umfrage zeigt, dass der Vorschlag an der Urne Chancen hätte.

Altes Handwerk erhält 87-Jährigen Nidwaldner jung

Der Wolfenschiesser Sepp Christen macht etwas, was in der heutigen Wegwerfgesellschaft fast keinen Platz mehr hat: Der 87-Jährige frischt alte Sofas auf – so wie er es vor 70 Jahren gelernt hat.
Beat Christen
Die psychiatrische Klinik beim Luzerner Kantonsspital. (Bild: Boris Bürgisser, 16. September 2016)

Luzerner Psychiatrie: Patienten haben Pflegerin überwältigt und sind dann geflohen

In der Luzerner Psychiatrie kam es im Februar zu einem brutalen Übergriff auf eine Pflegefachfrau. Teile der Belegschaft kritisierten nun gegenüber der Geschäftsleitung das Sicherheitskonzept und verlangen Verbesserungen.
Thomas Heer

Nationalbank: ein Spannungsfeld mit Tradition

Wenn sich Notenbanken im Kampf gegen Währungsturbulenzen exponieren, lässt die Kritik der Politik nicht auf sich warten. Auch vor 40 Jahren wurde die SNB auf ihre Unabhängigkeit hin von der Landesregierung getestet.
Balz Bruppacher

Die häufigste Grill-Beilage: Alu

Obwohl nicht klar ist, wie gefährlich ein Zuviel an Aluminium in unserem Körper ist, raten die Fachleute bei gewissen Lebensmitteln zur Zurückhaltung. Panik scheint aber nicht angebracht.
Claudia Füssler

Parkplatz-Sperrung beim Brüggli in Zug sorgt für Ärger

Jahrelang hat die Stadt Zug toleriert, dass auf der Wiese an der Chamerstrasse Besucher des Brüggli ihre Autos parkiert haben. Damit ist jetzt unter der Woche Schluss – der Grund sind Reklamationen aus der Bevölkerung.
Rahel Hug
Leserangebot

Lesen Sie die neusten Lagerdraht-Telegramme

Das ist Lager-Leben pur: Rund 20 000 Kinder aus der ganzen Zentralschweiz machen am Lagerdraht mit - wir präsentieren Ihnen hier ihre Telegramme, Bilder und Videos.
Ein starkes Team (v. l.): Nadia Hofstetter, Food-Verantwortliche im Kantonslager der Pfadi Luzern, zusammen mit Petra Husistein, Rolf Meier, Selina Schmid und Thomas Buholzer aus den Migros-Filialen Dorfmärt Wolhusen und Schüpfheim. (Bild: PD)
Publireportage

1100 Pack Tortellini fürs Pfadilager

Im Sommerlager brauchen Kinder und Jugendliche viel Energie. Für volle Mägen sorgt die Migros Luzern mit Beiträgen an die Lagerküche – im Kantonslager der Pfadi Luzern werden die Grossbestellungen sogar auf den Lagerplatz ausgeliefert.

    Töfflikult: Wenn das Herz im 2-Takt schlägt

    Rund 1200 Töfflibuebe und Töfflimeitli tuckerten am Samstag  durch die Zentralschweiz. Mit dabei: Die notorisch nostalgischen «Kolbefrässer Grosswange». Besuch in der Werkstatt der Töffli-Gang, wo die hohe Kunst der alten «Sackgeldverdunsterli» zelebriert wird.
    Ismail Osman

    Besitzerwechsel beim Hotel Bergsonne auf Rigi Kaltbad

    Seit mehr als einem Jahr sucht das Besitzerehepaar des Hotels Bergsonne einen Käufer. Die Handänderung ging am Freitag nun über die Bühne. Die neuen Besitzer stammen aus Deutschland und haben bereits einschlägige Erfahrungen in der Hotellerie.
    Thomas Heer

    Luzerner wegen Kesb-Meldung verurteilt

    Weil er sich um seine Nachbarin und deren Sohn gesorgt hat, meldete sich ein Luzerner mehrfach bei der Kesb. Er gab an, die Frau sei «psychisch in einem desolaten Zustand.» Damit machte er sich gemäss Bezirksgericht der üblen Nachrede schuldig.
    Lena Berger

    Kurzschluss im SBB-Unterwerk Emmen führte zu eingeschränktem Bahnverkehr

    Im Grossraum Luzern war der Bahnverkehr am Samstagmorgen zeitweise eingeschränkt.  Grund war ein zehnminütiger Stromunterbruch. Die Störung ist mittlerweile behoben. Es ist jedoch weiterhin mit Verspätungen zu rechnen.
    Marc Benedetti

    Dieser Luzerner Verein sieht gerne doppelt

    Die 34-jährigen Schwestern Nicole Koller und Carmen Kretz-Koller sind Mitglieder im Luzerner Zwillingsverein. Die beiden schätzen am Verein, dass sie dort als «normal» angesehen werden.
    Chiara Zgraggen

    Newsletter

    Wo spart die Regierung? Was bedeutet das für Luzernerinnen und Luzerner? Welcher Vortrag ist spannend, welches Konzert hörenswert? Wir antworten kompakt. Im Newsletter der «Luzerner Zeitung».
    Zentralschweiz
    Los gehts: In Sarnen  starteten am Samstag gegen 1200 Töfflifahrer zum Red Bull Alpenbrevet. Die rund 100 Kilometer lange Rundfahrt führte bis nach Sörenberg und zurück. (Bild: Romina Amato/Red Bull Content Pool,  Sarnen, 21. Juli 2018)

    Töfflikult: Wenn das Herz im 2-Takt schlägt

    Rund 1200 Töfflibuebe und Töfflimeitli tuckerten am Samstag  durch die Zentralschweiz. Mit dabei: Die notorisch nostalgischen «Kolbefrässer Grosswange». Besuch in der Werkstatt der Töffli-Gang, wo die hohe Kunst der alten «Sackgeldverdunsterli» zelebriert wird.
    Ismail Osman
    Sport

    FC Luzern tappt in die Xamax-Falle

    Fehlstart für den FC Luzern in die neue Saison: Die Innerschweizer unterliegen zu Hause Aufsteiger Neuchâtel Xamax mit 0:2 (0:1). Pech hat der FCL mit zwei Aluminiumtreffern.
    Daniel Wyrsch
    Niederlage zum Saisonauftakt: Luzern-Trainer René Weiler. Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 21. Juli 2018))

    FCL verliert im ersten Spiel unter René Weiler: Das sind die Fakten zu Spiel 1

    Fehlstart in die neue Saison für den FC Luzern: Die Innerschweizer unterliegen zu Hause vor 8905 Zuschauern dem Aufsteiger Neuchâtel Xamax mit 0:2 (0:1). Der FCL trifft einmal den Pfosten und einmal die Latte.
    AktualisiertDaniel Wyrsch

    Laura Stähli wird erst in den Halbfinals gestoppt

    Der Baslerin Laura Stähli (27) gelingt an den Fecht-Weltmeisterschaften in Wuxi (China) die Sensation. Im Degenfechten sichert sie sich Bronze.
    Fussball
    Super League
    Spieltag
    BSC Young Boys
    Young Boys
    0
    BSC Young Boys
    Grasshoppers
    Grasshopper Club Zürich
    0
    Grasshopper Club Zürich
    16:00 Uhr
    Spieltag
    FC Sion
    FC Sion
    0
    FC Sion
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    FC Lugano
    16:00 Uhr
    Formel 1
    Deutschland Grand Prix
    Rennen
    15:10 Uhr
    Tennis
    Finale
    Richard Gasquet
    R. Gasquet
    0
    Frankreich
    F. Fognini
    Fabio Fognini
    0
    Italien
    Live
    14:00 Uhr
    Finale
    Anastasija Sevastova
    A. Sevastova
    0
    Lettland
    P. Martic
    Petra Martic
    0
    Kroatien
    15:15 Uhr
    Meinung
    Bildergalerien
    Schweiz
    Arbeitsmarktkontrolleur Roger Kaufmann auf einer unangemeldeten Kontrolle auf Baselbieter Baustellen. Bild: Jakob Ineichen (Sissach, 18. Juli 2018)

    Unterwegs mit der Lohnpolizei auf Baustellen: Sie setzen die flankierenden Massnahmen um

    Die flankierenden Massnahmen sind der Stolperstein in den Verhandlungen über ein Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU. Doch wie funktionieren sie? Unterwegs mit den Lohnpolizisten auf Baustellen im Kanton Baselland.
    Tobias Bär
    International
    Die komplett zerstörte Altstadt von Mossul. (Bild: Philipp Schmidli (13. Juli 2018))

    Mossul: Frei, aber unversöhnt

    Vor einem Jahr erklärte die irakische Regierung die komplette Befreiung der Millionenstadt Mossul von der Terrormiliz IS. Der Wiederaufbau gestaltet sich schwierig – die Wurzeln des Konflikts sind weiter präsent.
    Wirtschaft
    Kommentar

    Raiffeisen: Eine Bank, viele Baustellen

    Die Affäre um den früheren Raiffeisenbanken-Chef Pierin Vincenz fordert das nächste Opfer. Konzernchef Patrik Gisel gibt seinen Posten auf Ende Jahr auf. Damit wolle er die Reputation der Bank schützen. Eine Analyse zu den Vorgängen bei Raiffeisen.
    Thomas Griesser Kym
    Kultur
    Emotional stark: Züri West mit Frontmann Kuno Lauener beim Auftritt am Blue Balls Festival im KKL. (Bild: Philipp Schmidli, 21. Juli 2018)

    Blue Balls: Kuno Lauener setzt Nadelstiche ins FCL-Fan-Herz

    Züri West überzeugen am Blues Balls mit einer schönen Reise durch ihr Repertoire. Kuno Lauener fand dabei sogar die Musse für ein kurzes Gedicht über Gerry Seoane.
    Michael Graber
    Leben

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.