Anmelden

Der neue Nordtrakt des Schweizer Paraplegiker-Zentrums in Nottwil. (Bild: PD)

Paraplegiker-Stiftung half Querschnittgelähmten mit 22 Millionen Franken

Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung hat im vergangenen Jahr 83,8 Millionen Franken an Mitgliederbeiträgen und Spenden eingenommen. Davon flossen 22,1 Millionen Franken als Direkthilfe an querschnittgelähmte Menschen.
Badiwetter ist angesagt. (Bild: Dominik Wunderli, Eschenbach, 24. August 2016)

Gute Aussichten für Sonnenanbeter

Von Gewittern, Wind und Regen haben wir genug. Auf das Wochenende hin hat sich der Sommer angekündigt. Der erste Hitzetag steht kurz bevor.
Roger Rüegger
Stromzählerproduktion bei Landis + Gyr in Zug. (Gaetan Bally/Keystone)

Landis+Gyr schliesst Joint Venture in Australien

Der Zuger Stromzählerproduzent Landis+Gyr baut sein Geschäft in Australien aus und geht dazu ein Joint Venture ein.
Die Confiserie Bachmann lanciert eine neue Schokoladensorte. Von links: Geschäftsführer Matthias Bachmann, Corsin Bollinger, Sales Director Barry Callebaut und Bachmann-Geschäftsleitungsmitglied Juliane Bachmann. (Bild: PD)

Confiserie Bachmann lanciert rosafarbene Schokoladensorte «Ruby Rubina»

Der Luzerner Confiseur Bachmann bietet neu eine rosafarbene Schokolade an, die ohne Beeren oder Zusatzstoffe hergestellt wird – als erstes Unternehmen der Deutschschweiz.

Knallheisse Autos schon nach einer Stunde Hitzefalle

In praller Sonne parkierte Autos können für Kleinkinder schon nach einer Stunde zur lebensgefährlichen Falle werden. Bereits nach dieser kurzen Zeit kann bei Zweijährigen die Körpertemperatur auf 40 Grad Celsius klettern.
Der Notenstein-Sitz in St.Gallen. (Archiv/Ralph Ribi)

700-Millionen-Geschäft: Raiffeisen verkauft Notenstein an Vontobel

Raiffeisen Schweiz richtet das Geschäftssegment Anlagekunden neu aus. In diesem Rahmen trennt sich Raiffeisen von der Notenstein La Roche Privatbank AG.
Die Villa Auf Musegg 1 in Luzern, welche dieses Frühjahr besetzt wurde. Bild: Luzerner Zeitung (18. April 2018)

Lässt die Stadt Luzern ihre Gebäude verlottern?

Die Stadt Luzern investiert immer weniger Geld in den Unterhalt ihrer Gebäude. Letztes Jahr wendete sie nur noch einen Bruchteil des empfohlenen Betrags auf. Parlamentarier sind alarmiert.
Robert Knobel
Wettbewerb

Tickets für Beatrice Egli live in Sursee zu gewinnen

Die «Luzerner Zeitung» und ihre Regionalausgaben verlosen 5x 2 Tickets in der 1. Kategorie für die Show vom Samstag, 8. Dezember 2018, 19 Uhr, in der Stadthalle Sursee, im Gesamtwert von Fr. 880.–.
    Luzern

    Der diskrete Charme der Luzerner Patrizier

    Die einst einflussreiche Luzerner Familie am Rhyn feiert ihr 500-Jahr-Jubiläum. Früher stellte sie viele Stadtpräsidenten, heute gehört ihr in der Stadt noch der historische Freihof Geissenstein. Dessen künftige Nutzung steht auf der Kippe.
    Hugo Bischof

    Gleich vier kämpfen in Vitznau ums Gemeindepräsidium

    Der Urnengang vom 10. Juni verspricht Spannung: Vier Kandidaten buhlen in Vitznau um den Sitz des abtretenden Gemeindepräsidenten Noldi Küttel (CVP). Für seine Partei bedeutet jener Sonntag ein herber Rückschlag.
    Evelyne Fischer
    Video

    Wenn Luzerns Stadtpräsident im Bus vorliest

    Auf der VBL-Linie 1 in der Stadt Luzern erzählen Promis anlässlich des Schweizer Vorlesetags im Bus ihre Lieblingsgeschichten. Für Stadtpräsident Beat Züsli ist das eine Herzensangelegenheit.
    René Meier
    Kommentar

    Steuervorlage 17 für Luzern: Kleiner Schritt, grosser Effekt

    Chefredaktor Jérôme Martinu über die nationale Steuervorlage 17, die dem Kanton Luzern mehr Geld einbringen soll.
    Jérôme Martinu

    Rooter Gemeinderat will die Steuern senken

    Ab 2019 soll der Steuerfuss der Gemeinde Root von 1,95 auf 1,75 Einheiten reduziert werden. Der Wettbewerb mit anderen Gemeinden steht dabei nicht im Zentrum.
    Gabriela Jordan

    Newsletter

    Wo spart die Regierung? Was bedeutet das für Luzernerinnen und Luzerner? Welcher Vortrag ist spannend, welches Konzert hörenswert? Wir antworten kompakt. Im Newsletter der «Luzerner Zeitung».
    Zentralschweiz
    Beat Hug (Bild: PD)

    Beat Hug wird neuer Ratssekretär des Obwaldner Kantonsrats

    Der Obwaldner Kantonsrat hat Beat Hug zum neuen Ratssekretär für die Amtsdauer 2018 bis 2022 gewählt. Der 37-jährige Alpnacher tritt die Nachfolge von Nicole Frunz Wallimann an, die im Oktober 2017 zur Landschreiberin gewählt wurde.
    Aktualisiert
    Sport

    Washington nach 20 Jahren wieder im Stanley-Cup-Final

    Die Washington Capitals stehen zum zweiten Mal nach 1998 wieder im Stanley-Cup-Final. Das Team aus der US-Hauptstadt gewinnt das siebente Halbfinalspiel bei den Tampa Bay Lightning mit 4:0.

    Das wertvollste Spiel der Fussballwelt

    Im Schatten des Finals der Champions League spielen Fulham und Aston Villa um den Premier-League-Aufstieg. Es locken 250 Millionen Franken.
    Sergio Dudli
    Ein Bild aus vergangenen Tagen: Ryszard Komornicki als Trainer des FC Luzern. (Bild: Andy Mueller/Freshfocus (Zürich, 17. März 2013))

    Ex-FCL-Trainer «Koko» ist zurück

    Von Ryszard Komornicki war länger nichts mehr zu hören. Grund: Der frühere Trainer des FC Luzern arbeitete die letzten zwei Jahre in Polen. Zudem hospitierte er beim FC Bayern und RB Salzburg.
    Daniel Wyrsch
    Tennis
    Viertelfinale
    Andreas Seppi
    A. Seppi
    0
    Italien
    P. Gojowczyk
    Peter Gojowczyk
    0
    Deutschland
    13:30 Uhr
    Achtelfinale
    Katerina Siniakova
    K. Siniakova
    1
    7
    0
    Tschechien
    V. Cepede
    Veronica Cepede
    0
    5
    0
    Paraguay
    2. Satz
    12:30 Uhr
    verl.
    Achtelfinale
    Kiki Bertens
    K. Bertens
    0
    Niederlande
    M. Barthel
    Mona Barthel
    0
    Deutschland
    Start verzögert
    12:30 Uhr
    Viertelfinale
    Anastasia Pavlyuchenkova
    A. Pavlyuchenk.
    0
    1
    Russland
    Z.Diyas
    Zarina Diyas
    0
    1
    Kasachstan
    1. Satz
    12:45 Uhr
    Viertelfinale
    Su-Wei Hsieh
    S. Hsieh
    0
    Taiwan
    Buzarnescu
    Mihaela Buzarnescu
    0
    Rumänien
    13:40 Uhr

    FC Luzern

    Meinung
    Bildergalerien
    Schweiz

    San-Bernardino-Tunnel wird am Donnerstag wieder geöffnet

    Der San-Bernardino-Tunnel auf der A13 in Graubünden wird nach dem Brand eines Reisecars am Donnerstag früh wieder für den Verkehr geöffnet. Die Tunneldecke an dem wichtigen Alpenübergang wurde provisorisch abgestützt, wie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) mitteilte.
    International

    20 Tonnen Hühnerfedern auf US-Autobahn

    Geteert und dann auch noch gefedert: Nach einem Unfall auf einer Autobahn bei Tacoma im US-Staat Washington hat ein Lastwagen seine komplette Ladung von knapp 18 Tonnen Hühnerfedern verloren.
    Wirtschaft

    Deutsche Bank verschärft Sparkurs und streicht Tausende Jobs

    Die Deutsche Bank verschärft mit dem Abbau von Tausenden weiteren Jobs ihren Sparkurs. Nach drei Verlustjahren in Folge will das Institut die Zahl der Vollzeitstellen von derzeit mehr als 97'000 auf deutlich unter 90'000 verringern.
    Kultur
    Philip Roth in Newark (New Jersey), wo er 1933 geboren wurde und im Stadtteil Weequahic aufgewachsen ist. (Bild: Lars Tunbjork/Keystone/Agence Vu (Juli 2003))

    Philip Roth, der Menschenerklärer

    Der jüdisch-amerikanische Jahrhundert-Schriftsteller Philip Roth ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Sein Werk wird alle zu erwartenden Geschmacksstürme überdauern.
    Peter Henning

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.