Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Seebrücke in Luzern wird täglich von 36000 Fahrzeugen befahren. (Bild: Corinne Glanzmann, 21. August 2017)

Luzerner Seebrücke: Der Asphalt besteht den Praxistest

Im vergangenen Sommer musste die Luzerner Seebrücke wegen Spurrillen und Verformungen saniert werden. Jetzt zeigt sich: Der neue Asphaltbelag hält, was er verspricht.
Robert Knobel
Bundesrat Johann Schneider-Ammann. (Bild: Sandra Ardizzone/AZ, Bern, 17. Januar 2018)

Schneider-Ammann: «Wir haben nicht im Sinn, fahrlässig Bewilligungen zu erteilen»

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann verteidigt im Interview die Lockerung der Exportregeln für Kriegsmaterial und spricht über seine Beziehung zu den Schweizer Bauern.
Peter Blunschi, Doris Kleck
Zehntausende Türken feierten am Sonntag Erdogans angeblichen Wahlsieg vor seinem Palast in Istanbul. (Bild: Sedat Suna/EPA (Istanbul, 24. Juni 2018))

Türkei: Erdogan ernennt sich zum Sieger

Die Türkei hat gewählt – Erdogan ernannte am Sonntagabend gleich selbst zum Sieger der Präsidentenwahl. Doch die Opposition warnt vor Manipulationen.
Gerd Höhler, Athen
Xherdan Shaqiri (rechts) und Alex Miescher, SFV-Generalsekretär. (Bild: Laurent Gillieron/KEY, Toljatti, 23. Juni 2018)

Doppeladler-Jubel: Nachsitzen bei der Fifa

Die Partie Serbien – Schweiz befindet sich noch immer in der Nachspielzeit. Die Fifa  muss den Doppeladlergruss nach den beiden Schweizer Toren sowie das ungebührliche Verhalten der Serben beurteilen. Der Entscheid wird am Montag erwartet.
Christian Brägger, Toljatti
EU-Korrespondent Remo Hess.
Kommentar

EU: Von wegen Migrationskrise

Es entsteht der Eindruck, Europa befinde sich wie 2015 am Rande einer Flüchtlingskrise mit Hunderttausenden anstürmenden Migranten. Doch das Gegenteil ist der Fall.
Remo Hess, Brüssel
Von links: Benedikt von Peter (Intendant Luzerner Theater), Jörg Baumann (Chief Marketing Officer Bucherer AG), Birgit Aufterbeck Sieber (Präsidentin Stiftung Luzerner Theater), Beat Schmid (Direktor Bucherer AG Luzern). (Foto: Ingo Höhn)

Das Luzerner Theater hat erstmals einen Hauptsponsor

Das Luzerner Theater und Bucherer AG starten eine Zusammenarbeit. Das Unternehmen wird Hauptsponsor. Dabei geht es um mehr als Geld.
Arno Renggli
Mit dem Motto «Trachtenhochzigg» nahmen das Jodlerchörli und das Chinderchörli Geuensee am Festumzug in Schötz teil. (Bild: Manuela Jans-Koch, 24. Juni 2018)

62. Zentralschweizerisches Jodlerfest: 75'000 sind dem Jutz gefolgt

Die Zentralschweiz traf sich am Wochenende in Schötz: 75'000 Besucher erlebten ein unvergessliches Fest. Selbst Luzerns Regierungspräsident Guido Graf stellte seine Gesangskünste auf die Probe.
Monika van de Giessen
Er räumt am Heitere in Zofingen auf: Beni Gut. (Illustration: Oreste Vinciguerra, Bild: Beat Brechbühl)

Der Aufräumer

Der selbstständige Zimmermann und Holzbautechniker ist im aargauischen Zofingen aufgewachsen. Seit 16 Jahren hilft er dort bei der Abfallbeseitigung am Heitere Open Air mit. Der Güsel hat es ihm einfach angetan.
Aufgezeichnet von Andrea Hofstetter
    Kommentar

    Liberale Dreifaltigkeit

    Analyse vor der Nomination der FDP für die Luzerner Regierungsratswahlen 2019
    Alexander von Däniken, Leiter Ressort Kanton

    Luzerner Astrophysiker: Eine Reise durch die Galaxis ist für ihn ein Katzensprung

    Marc Horat (33) ist Leiter des Planetariums im Verkehrshauses. Während des Interviews lud uns der Luzerner ein, in seinem Reich durchs Universum zu reisen. Wir umkreisten zuerst einen Mond des Saturns und erlebten auf dem Rückweg die Landung des Mars Rovers «Curiosity» praktisch vor Ort auf dem roten Planeten.
    Interview: Roger Rüegger

    Neue Kirchmeierin von Rickenbach: Eine Frau mit Faible für Zahlenbeigen

    120 neue Kirchenräte haben in diesen Tagen ihre Arbeit aufgenommen – Brigitte Wey-Furrer (36) aus Rickenbach gehört dazu. Als frischgebackene Kirchmeierin hatte sie so einige falsche Vorstellungen zu korrigieren.
    Evelyne Fischer
    Kolumne

    «Stadtwärts»: Das erste Mal

    In der «Stadtwärts»-Kolumne schreibt Stefan Dähler, stv. Leiter des Ressorts Stadt/Region über Premieren, die noch auf ihn warten.
    Stefan Dähler

    «U 20»: Flüchtlinge brauchen eine Chance

    In der aktuellen «U 20»-Kolumne macht sich David Kaufmann, 16, Schüler an der Kantonsschule Sursee, Gedanken über die Flüchtlingspolitik.
    David Kaufmann

    Newsletter

    Wo spart die Regierung? Was bedeutet das für Luzernerinnen und Luzerner? Welcher Vortrag ist spannend, welches Konzert hörenswert? Wir antworten kompakt. Im Newsletter der «Luzerner Zeitung».
    Zentralschweiz
    Schulreisen gehören zum Schuljahr fest dazu: Eine Klasse geniesst ihre Schulreise im Gruensammler in Alpnach. (Bild: Markus von Rotz)

    Ob- und Nidwaldner Schulgemeinden denken über höhere Budgets nach

    Das Bundesgericht hat mit einem Urteil für Unsicherheit gesorgt: Die Volksschule müsse gratis sein, auch Reisen und Lager. Trotzdem beteiligen sich die Eltern in beiden Kantonen vorläufig auch weiterhin an diesen Kosten.
    Philipp Unterschütz
    Fussball WM 2018
    Stephan Lichtsteiners "Adler-Geste".  (Bild: SRF)

    Die verborgene Geschichte hinter dem Adler

    Manchmal ist eine kleine Geste am Rande entscheidend, um die wahre Dimension einer Geschichte zu verstehen. Dies war auch zum Ende des Spiels Schweiz gegen Serbien der Fall. Es geht natürlich um den Doppeladler. Um den Doppeladler von Stephan Lichtsteiner.
    Etienne Wuillemin
    Peter Gilliéron am Sonntag vor Medienvertretern in Togliatti (Bild: Keystone)
    Interview

    SFV-Präsident Gilliéron: «Es wäre ein Hammerschlag, wenn sie  gesperrt würden»

    Fussballverbandspräsident Peter Gilliéron nimmt Stellung zur Doppeladler-Debatte um Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri. «Die Fifa wird darauf bedacht sein, wie weit sie geht», ist er überzeugt.  Und Captain Stephan Lichtsteiner hat in seinen Augen «super reagiert».
    Sven Schoch, Togliatti
    Fabian Lustenberger (Bild: pd)

    Kein Grund für Sperre

    WM-Kolumne
    Fabian Lustenberger (30), Hertha BSC Berlin und Ex-Nationalspieler
    24.06.2018
    Japan
    Japan
    2
    1
    Japan
    Senegal
    Senegal
    2
    1
    Senegal
    Beendet
    17:00 Uhr
    Polen
    Polen
    0
    0
    Polen
    Kolumbien
    Kolumbien
    3
    1
    Kolumbien
    Beendet
    20:00 Uhr
    Sport
    Linda Indergand (links) auf dem Weg zu Bronze, für die Nidwaldnerin Alessandra Keller (unten) reicht es schliesslich sogar zu Gold bei den U23. (Bilder: Urs Hanhart (Andermatt, 24. Juni 2018)

    Linda Indergand verzückt Urner Fans

    Die Geschwister Indergand kämpfen an ihrer Heim-Meisterschaften mit unterschiedlichem Erfolg. Während Linda Indergand bei den Frauen Bronze holt, kommt deren Bruder Reto bei den Männern nicht richtig auf Touren.
    Urs Hanhart
    Fabian Lustenberger (Bild: pd)

    Kein Grund für Sperre

    WM-Kolumne
    Fabian Lustenberger (30), Hertha BSC Berlin und Ex-Nationalspieler

    Federer verpasst 99. Titel und gibt Nummer 1 wieder ab

    Roger Federer verliert den Final beim Rasenturnier von Halle gegen den Kroaten Borna Coric 6:7 (6:8), 6:3, 2:6. Der Schweizer muss somit die Nummer 1 wieder an Rafael Nadal abgeben.
    Jörg Allmeroth/Halle
    Tennis
    1. Runde
    Jared Donaldson
    J. Donaldson
    0
    USA
    T. Fritz
    Taylor Fritz
    0
    USA
    12:00 Uhr
    1. Runde
    Andreas Seppi
    A. Seppi
    0
    Italien
    D. Istomin
    Denis Istomin
    0
    Usbekistan
    12:00 Uhr
    1. Runde
    Dominika Cibulkova
    D. Cibulkova
    0
    Slowakei
    E. Makarova
    Ekaterina Makarova
    0
    Russland
    12:00 Uhr
    1. Runde
    Kaia Kanepi
    K. Kanepi
    0
    Estland
    K. Nara
    Kurumi Nara
    0
    Japan
    12:00 Uhr
    1. Runde
    Sachia Vickery
    S. Vickery
    0
    USA
    A. Sabalenka
    Aryna Sabalenka
    0
    Belarus
    12:00 Uhr
    Meinung
    Bildergalerien
    Schweiz
    Vor knapp zwei Wochen informierte die Post über die Details im Postauto-Skandal.Bild: Peter Schneider/Keystone (Bern, 11. Juni 2018)

    Post-Saläre geraten in die Kritik

    Verwaltungsräte der Post erhielten vergangenes Jahr fast 100000 Franken für ein 12-Prozent-Pensum. Das sei überrissen, sagen Politiker. Auch der Bundesrat hat sich eingeschaltet.
    Maja Briner
    International
    Bundeskanzlerin Angela Merkel an einer Pressekonferenz am Sonntag nach dem Minigipfel in Brüssel. (Bild: Geert Vanden Wijngaert/AP)

    EU-Minigipfel: Asylpolitik wird zum Ideenbasar

    Mit einem Sondergipfel haben 16 von 28 EU-Staats- und Regierungschefs versucht, die tiefen Gräben in der Flüchtlingspolitik der EU zu überbrücken. Italien schlägt einen «radikalen Wandel» in der Migrationspolitik vor.
    Remo Hess, Brüssel
    Wirtschaft
    Der frühere Chef der US-Notenbank, Ben Bernanke, während der Finanzkrise. (Bild: Charles Dharapak/Keystone, Washington, 24. September 2008)

    Finanzkrisen: Die Notenbanken schwärmen wieder

    In der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) glaubt man zu wissen, wie sich Finanzkrisen dauerhaft verhindern lassen. Doch Selbstüberschätzung hat bei den Währungshütern Tradition.
    Daniel Zulauf
    Kultur
    Die Lettin Asia Ahmetjanova performt an den New Music Days im Maihof Luzern. (Bild: Manuela Jans-Koch, 23. Juni 2018)

    Hochschule Luzern: Das Geheimnis der Kreativität lüften

    Das Studio für zeitgenössische Musik der Hochschule Luzern ist eine Talentschmiede. Im MaiHof öffnete sich ein kleines Schaufenster auf das hohe Niveau der jungen Komponisten. Sogar ein Krimi war dabei.
    Roman Kühne
    Leben

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.