Wahl
Berufsschule Aarau: Rektor-Nachfolge ist bereits geregelt

Die Berufsschule Aarau hat die Nachfolge des amtierenden Rektors Ueli Meyer geregelt. Der Nachfolger heisst Paul Knoblauch.

Merken
Drucken
Teilen
Paul Knoblauch.

Paul Knoblauch.

zvg

Die Berufsschule Aarau hat die Nachfolge des amtierenden Rektors Ueli Meyer geregelt. Meyer wird auf das Schuljahr 2016/17 pensioniert. Der Schulvorstand hat an der Sitzung vom 29. Juni Paul Knoblauch einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Auch als Kronprinz und bisheriger Rektor-Stellvertreter habe sich Paul Knoblauch einem Auswahlprozedere stellen und sich gegen ausgezeichnete externe Bewerbungen behaupten müssen, schreibt die Schule.

Paul Knoblauch, Bürger von Oberentfelden und Aarau, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Er studierte Geschichte, Englisch und Geografie an der Uni Basel. Nach Praktika und einer Ausbildungszeit in Finnland meldete er sich als Militärbeobachter der UNTSO in Syrien, Libanon und Israel. Nach der Rückkehr in die Schweiz wurde er Adjunkt im damaligen Amt für Berufsbildung des Kantons. 2004 schloss Paul Knoblauch die Ausbildung zum höheren Lehramt für Berufsschulen an der Uni Zürich ab und wurde an der Berufsschule Aarau Hauptlehrer und schon ein Jahr später Konrektor 2.

Paul Knoblauch war unter anderem Vizepräsident der Kirchenpflege Aarau, war Präsident des Jugendberatungsdienstes Aarau und ist Zunftmeister der Heinerich-Wirri-Zunft der Stadt Aarau.

Die Gesamtlehrerkonferenz der BSA quittierte die Wahl von Knoblauch im Anschluss an die Wahlsitzung mit einer Standing Ovation. (az)