Densbüren/Erlinsbach SO

Schlemmer-Wettbewerb: Silber für Densbürer Käse, Gold für Speuzer Öl

Zwei Produkte aus der Region schmecken so gut, dass sie von einer nationalen Jury ausgezeichnet wurden. Der Erlinsbacher Hirschen-Wirt Albi von Felten gewinnt bereits die dritte Goldmedaille.

Katja Schlegel
Drucken
Teilen
Lockt sogar die Kühe an: Käse von Arno Wernle, Roland Nussbaum, Paul Frey, Robert Obrist.sandra Ardizzone

Lockt sogar die Kühe an: Käse von Arno Wernle, Roland Nussbaum, Paul Frey, Robert Obrist.sandra Ardizzone

Sandra Ardizzone

Zum ersten Mal haben sich die Produzenten mit dem Juraparkkäse um einen Preis beworben und prompt gewonnen: Am Wettbewerb der Schweizer Regionalprodukte der Fondation Rurale Interjurassienne wurde der Käse am Wochenende in der Kategorie Milchprodukte mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

«Mir wurde bisher noch nicht mitgeteilt, dass wir etwas gewonnen haben», sagt ein überraschter Robert Obrist, Projektleiter am Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Frick, der die Produzenten berät. «Aber ich freue mich natürlich sehr.»

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Der Juraparkkäse ist ein Gemeinschaftsprodukt von drei Milchbauern: Paul Frey aus Asp, Roland Nussbaum aus Densbüren und Arno Wernle aus Herznach. Der Käse wird sorgfältig von Hand gepflegt, während acht Wochen reift er in einem Densbürer Keller. Produziert wird er erst seit einem Jahr und vorerst nur in Kleinmengen.

Obrist erhofft sich, dass durch die Auszeichnung der Bekanntheitsgrad des Käses und entsprechend auch die Nachfrage steigt. «Milch haben wir genug, wir können jederzeit mehr produzieren.»

Drittes Gold und eine Nomination

Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Seetaler Rapsöl von Albi von Felten, dem Patron des Landhotels Hirschen im solothurnischen Erlinsbach und Inhaber des Labels «GenussWerk».

In der Kategorie «Früchte, Gemüse, Honig, andere» holte er Gold und wurde dazu noch für den «Prix d’Excellence» nominiert, die Auszeichnung für das beste Schweizer Produkt. Es ist bereits die dritte Goldmedaille für den Erlinsbacher. Von Felten freut es: «Dreimal beworben, dreimal Gold und dreimal grosse Freude», sagt Albi von Felten.

Die Jury der Schweizer Regionalprodukte hat insgesamt 812 Produkte bewertet und in fünf Kategorien 240 Medaillen verteilt: 75-mal Gold, 83-mal Silber und 82-mal Bronze.