Birmenstorf

Motorrad geht nach Sturz in Flammen auf

In Birmenstorf hat sich am Samstag ein Mann bei einem Motorradunfall verletzt. Er verbrannte sich, als sein Motorrad Feuer fing, nachdem er es nach einem Sturz wieder aufrichten wollte.

Drucken
Teilen
Motorradunfall in Birmenstorf
4 Bilder
Motorradunfall in Birmenstorf
Motorradunfall in Birmenstorf
Motorradunfall in Birmenstorf

Motorradunfall in Birmenstorf

Polizeibild

Der 30-Jährige stürzte am Samstagmorgen mit seinem Motorrad in einer Kurve bei der Reussbrücke zwischen Mülligen und Birmenstorf. Als er die Maschine aufheben wollte, geriet diese in Brand und der Fahrer zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden musste. (cze)

Gefährlich unterwegs

Am Samstagmorgen fiel ein Automobilist durch seine gefährliche Fahrweise auf. Zwischen Baden und Gebenstorf gefährdete der Lenker des französischen Autos mehrere entgegenkommende Verkehrsteilnehmer. Die Kantonspolizei Aargau sucht nun Augenzeugen.