Dättwil

Rotlicht missachtet: Mercedes und VW krachen beim Kantonsspital Baden zusammen

Beim Kantonsspital Baden kam es zwischen zwei Autos zu einer Kollision. Eine Fahrerin wurde leicht verletzt. Einer der Fahrer hat das Rotlicht missachtet.

Drucken
Teilen
Heftige Kollision in Dättwil beim Kantonsspital Baden
3 Bilder
Den Sachschaden schätzt die Kantonspolizei auf 30'000 Franken.
Die Fahrerin des schwarzen Wagens wurde leicht verletzt.

Heftige Kollision in Dättwil beim Kantonsspital Baden

Kapo AG

Bei der grossen Kreuzung beim Kantonsspital Baden stiessen am Dienstag um 15:30 Uhr ein schwarzer Mercedes-Benz und ein weisser VW zusammen, wie die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mitteilt.

Nach Polizeiangaben fuhr die Lenkerin des Mercedes von der Autobahn her auf die Kreuzung, um nach links in Richtung Baden abzubiegen.

In diesem Augenblick kam aus dieser Richtung der weisse VW, dessen Lenker geradeaus in Richtung Birmenstorf unterweg war.

Auf der Kreuzung prallte der VW seitlich in den Mercedes, der VW stiess dann noch leicht mit einem anderen Auto zusammen.

Die Fahrerin des Mercedes wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Sie wurde vorsorglich in ein Spital gebracht.

Der Schaden an den betroffenen Autos beläuft sich gemäss Polizei auf etwa 30'000 Franken. Die Kreuzung ist mit einer Rotlichtanlage ausgestattet. Weil unklar ist, wer das Rotlicht missachtet hat, sucht die Polizei Augenzeugen (Telefon: 062 886 88 88).