Pandemie

«Schweren Herzens»: Oktoberfest Baden wegen Corona abgesagt – Hoffnung auf die «Wiesn» im Mai

Elf Jahre lang gab es ein Oktoberfest in Baden – nicht so dieses Jahr. Im Mai soll dagegen die "Frühlings-Wiesn" wieder steigen.

Drucken
Teilen
Hoch die Biergläser: So sah das am Oktoberfest Baden im letzten Jahr noch aus.

Hoch die Biergläser: So sah das am Oktoberfest Baden im letzten Jahr noch aus.

zvg

Kein Prosit in Baden: Die diesjährige Ausgabe des Oktoberfests ist abgesagt «schweren Herzens», teilen die Organisatoren mit. «Wir sind sprachlos und unfassbar traurig», teilen sie mit. 11 Jahre in Folge, seit der Premiere im Jahr 2009, fand die grosse Bierzelt-Party auf dem Trafo-Platz schon statt. Wer Plätze gebucht hat, werde direkt informiert.

«Wir haben seit Wochen versucht das Unmögliche, möglich zu machen, damit wir alle, wenigstens für eine kurze Zeit, wieder Normalität spüren können», schreiben die Veranstalter mit einem grossen Schuss Empathie. «Doch die Zurückhaltung der neuen, kantonalen Richtlinien und vor allem die aktuellen Vorgaben vom Kanton Aargau, nehmen uns auch die letzte Hoffnung.»

Die diesjährige Frühlings-Wiesn hatten dieselben Organisatoren wegen der Corona-Pandemie auch schon absagen müssen. Sie hoffen nun, dass ihre Durststrecke nächsten Frühling zu Ende geht und ihre Gäste sich dann wieder zuprosten können. Mit dem 27. bis 29. Mai und dem 3. bis 5. Juni 2021 sind zwei Wochenenden dafür vorgesehen. Reserviert für diese Daten haben die Veranstalter zudem den Trafo-Platz. (pz)